MANTRAS

Ende FEBRUAR!

Ich freue mich auf das nächste Treffen/Essen beim INDER und regen Austausch, wie es Euch ergangen ist, nach Silvester.

Andere haben ja mehr Kontakt zu mir und können aber nicht an diesem Tag.

Dann halt im März!

Schönen Sonntag! Gestern war ein schöner Yoga V. Satsang! Wenn man fasst täglich mitmacht, auch wenn nur ONLINE, kommt man in eine gute Energie. Man muss nichts zahlen, aber um den Verein zu unterstützen wird um eine Mitgliedschaft gebeten. Die Mitgliedschaft beträgt 15.-  Euro im Jahr und es gibt 5% Vergünstigung, bei Übernachtungen/Seminaren. Wichtig ist, dass der Verein auf 5000 Mitglieder kommt, im Moment sind es wohl über 4000. Eine unserer Gruppenmitglieder lebt zur Zeit da und andere verbringen immer einige Zeit dort. Es gibt mehrere Ashrams in Deutschland. Wenn man nichts bezahlen kann, dann arbeitet man in der Zeit mit, in der man sich dort aufhält. Viele sind so gern dort, dass sie gar nicht mehr gerne nach Hause möchten und viel Zeit ihrer Freizeit dort verbringen.

Der Gründer Swami Shivananda vertreten durch Sukadev, war ein sehr sympathischer Yogi, der alle Religiösen Meister verehrte und ein Arzt war. Er lebte zur Zeit von Yogananda, den ich zuerst kannte und seine Bücher und Schriften. Sie kannten sich alle und wollten jeder auf seine Art, Yoga/Mantren sowie SANSKRIT, in den Westen bringen, bzw. den Westlern beibringen und die Kultur dahinter. Jedoch sagte der Leiter in einem Interview, dass er aus einer Pastorenfamilie stammt und dies mit dem Christentum u.A. gut vereinbar ist.

Es beginnt immer um 20.00 Uhr.

Ich mache dann meist mein Handy aus und manchmal auch hinterher, sowie mein Kabeltelefon. Mein KIRTAN HEFT habe ich tatsächlich jetzt gefunden, es ist von 2015. Dann kann man besser mitsingen. Das tut sehr gut!

Ansonsten kleine Treffen und Telefonate spontan und Austausch über interessante Schriften und Seminare überhaupt. Also nicht festgelegt auf eine Richtung.

Ich habe immer das Glück, dass bei mir immer mal eine meiner Freundinnen auftaucht, die auch noch handwerklich begabt sind und heute haben wir z.B. eine schiefe Gardinenstange neu befestigt. Ich bin so dankbar, dass ich Euch ALLE kenne!

Es gibt da auch noch K, die nicht jeder hier kennt. Sie ist wegen einem Job nach Bremen ausgewandert und hat noch ihre Wohnung hier, wenn sie an einem Samstag kommt, vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust etwas zu helfen und sich auszutauschen.

Ihr könnt sie auch in der Stargruppe kontaktieren. Was sie mit der Wohnung hier vorhat etc.

 

Dieter Broers hat eine neue Sendung über die anomalien der Schuhmannfrequenzen.

Gute Woche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*