Verschiedenes

Die Macht des Unterbewußtseins

Die alten Bücher von Dr. Joseph Murphy, haben immer noch ihre Gültigkeit und zufällig hat mein  <You tube>  mir das angeboten. Es zeigt dir/uns ja an, was DICH/UNS interessieren könnte. Gerne hörte ich rein, was man vor sehr langen Jahren mal gelesen hatte. Das hat was für sich, plötzlich kommen all die Weisheiten, hörbar gemacht, auf uns zu und du kannst, dank der PC´s nebenbei –  im Laufe des Tages, mal reinhören. Oh je, hatte man all die Dinge über die Jahre angewendet? Nein…..und wenn –  nur unbewusst! Tatsächlich, wenn man nachdenkt, hatte man sich dies oder das gewünscht und irgendwann war auch die Situation da. Doch innerhalb der Situation, dachte man nicht, dass man sie irgendwie kreiert hat.  Also hatte es – manchmal –  nicht den erwünschten Erfolg oder Sinn.  So hat man es vielleicht nicht detailliert zu Ende gedacht und das was fehlte, hatte auch bei der Kreation gefehlt. Mitunter werden auch von außen Dinge eingespielt und nicht nur dem einen Menschen, sondern dem ganzen Kollektiv. Wer dies weiß, hat Macht – so wie die heutigen Medien.

Allerdings, was hat die jetzige Situation mit uns zu tun? Vielleicht, dass wir auf unsere innere Stimme hören und nicht auf das geplörre da draußen? Wer grundsätzlich seine Ruhe will oder einfach nicht ständig nervige Diskussionen braucht, kommt jetzt an seine Grenzen!

ALDOUS HUXLEY sagte bei seiner Rede 1962 in der Medical School San Franzisko:

ZITAT:

In der nächsten Generation wird es eine pharmakologische  Methode geben, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und eine Diktatur ohne Tränen zu schaffen, sozusagen eine Art schmerzloses Lager für ganze Gesellschaften, so dass den Menschen ihre Freiheiten genommen werden, sie es aber eher genießen werden, durch Propaganda oder Gehirnwäsche oder durch pharmakologische Methoden verstärkte Gehirnwäsche, von jeglichem Wunsch sich aufzulehnen, abgelenkt werden.

Einige schlaue Menschen haben schon diese Dinge auf uns zu kommen sehen und zu der Zeit, war gerade erst der Fernseher herausgekommen und in die Haushalte eingezogen! Für uns Kinder die Augsburger Puppenkiste und das Sandmännchen!

Gerade habe ich das Interview bei Fair Talk mit Ken gehört. Sehr gut wie immer und lange hat man nichts mehr von ihm gehört. Interessant, dass er sich zurückzieht ( mit Familie )  in die Natur, Permakultur und Studium der Sufis. Die für ihn typisch, aufbrausende Art, hat er heruntergefahren. Aber er sagt noch immer geradeaus was er denkt. Man mag ihn oder auch nicht. Seine Sendungen gehen mit einem anderen Namen weiter und er wirkt nur noch im Hintergrund und überlässt jungen Leuten das Ruder! Das bestätigt wieder die Prognosen für die neue Zeit! Überall kommen die Leute auf ihre Herzwünsche und Veränderungen! Die jungen Leute sind jetzt dran, hier etwas zu erkennen und zu ändern.

Stabilität und Sicherheit sind momentan nicht zu erkennen und wir müssen alle lernen im Flow zu bleiben, trotz allem im Außen. Auch wir müssen uns bewegen und zu uns stehen und unseren Seelenplänen folgen, wenn es auch erst einmal unbequem scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*