Verschiedenes

Vollmondfeuer………..

im kleinsten Kreis.

Dieser Vollmond ist der größte des Jahres. Der Supermond, beleuchtet einen Bereich in unserem Leben, z.B. was wir wirklich schätzen und brauchen. Geheimnisse kommen eventuell ans Licht und zum Vollmond zeigt sich eine weibliche Energie. Veränderungen können einher gehen. Wo es einer Veränderung bedarf, die Lebenssituation oder unsere Haltung dazu.

Dieser Mond soll eine richtige Sprengladung haben, was wir ja jetzt schon im kleinsten Kreis merken. Die wilde Lilith steht im Stier und der Urkraft.

Ansonsten bleibt gesund, fröhlich und lasst Euch nicht ärgern, die Energien sind finde ich tatsächlich so heftig. Die Bereitschaft zu Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen, ist scheinbar bewusst oder unbewusst da. Wen wundert es auch!

Auch ich kann mich da nicht rausnehmen und plötzlich hat man jemand auf das Füsschen getreten, mit einem schnellen, emotionalen Kommentar.

Anderseits hat man eine kraftvolle Affirmation gestartet und danach kommt jemand mit dem Handy vom Außen, kann das auch wie eine unangenehme Sprengladung wirken, wie Samstag bemerkbar. Wahrlich schön war, die Singübung diesmal mit dem indischen Harmonium, was unser Yoga- Jürgen auch beherrscht. Doch es dauert noch, mit dem gemeinsamen Einsingen oder Kirtan, mal super aber nicht so bekannte Lieder oder schwierige Sanskritworte, brauchen Vorlage und Übung. Ich bin da mit mir eher kritisch und übe leider zu wenig und kenne auch nicht alle auswendig. Ich freue mich, wenn wir das alle irgendwann mal wieder beim Feuer üben können!!! Nebenbei habe ich dann mal meine Wäsche waschen lassen.

Die Handwerker, die am Dienstag meine Waschmaschine reparieren, die ich mit Mühe gefunden habe, schaffen es hoffentlich!

Übrigens, interessante Artikel, Podcasts die ich teile, höre ich nebenbei wenn ich Haus- und Rohkost-Küchenschnippelei erledige. Man könnte meinen, ich sei den ganzen Tag am PC, dem ist aber nicht so. Da es in der Küche ziemlich voll ist, schleppe ich das Laptop nicht hin, sondern bin mit dem Handy online. So scheine ich, für manche Leute scheinbar den ganzen Vormittag online. Sogar Songs kann man bekanntlich auch aus dem You tube online hören;-)………….

Alles Gute und nicht zu viele Pollentränen!!! Die Bäume auf der Leipziger sind wunderschön. Man konnte hier und da letzte Woche noch einen Tee o.A. trinken. Das Bild ist vor dem TIBET Lokal, die aus dem Fenster heraus verkaufen.

Aber jetzt greifen die Pollen an!

Waldspaziergänge scheinen besser- wer mag mal SONNTAGS zum Fuchstanz oder in den Biegwald? Ich weiß, ich habe nie Zeit, aber spontan klappt es vielleicht einmal!

Ps: Seit gestern und besonders heute, sind erhebliche Sonnenstürme/Eruptionen im Feld, die das Erdmagnetfeld beeinflussen. Auch da entstehen körperliche Symptome, die für den Einen oder Anderen spürbar sind.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*