Verschiedenes

Der FEBRUAR ist im Anmarsch!

Neumond: Wir haben letzte Woche hoffentlich alle, einige unangenehmen Dinge  hinter uns gebracht. Das Energiefeld vom Vollmond war sehr geladen. Ich bin zumindest erleichtert, dass ich keinerlei Metall mehr im Kiefer habe. Jetzt informiere ich mich, wie ich eventuelle Metalle aus dem Körper ausleiten kann. Im Prinzip haben wir auch aus der Nahrung – Umwelt etc. zu viele  Metalle in uns. Deshalb sollte jeder immer mal so etwas machen. Es gibt verschiedenen pflanzliche Produkte die dies ermöglichen. Auch wenn wir früher Amalgam in den Zähnen hatten und es nur herausgenommen, aber nicht ausgeleitet wurde. Eine Bekannte berichtete mir auch, dass auch sie ihren Zahnarzt verwundert gefragt hatte, warum an den Vollkeramikkronen oben Metall für die Befestigung benutzt wurde. Das war früher üblich. Jetzt ist alles Computergesteuert und es werden hoffentlich schadstofffreiere Materialien verwendet. Jedoch sollte man dies vorher beim Zahnarzt ansprechen.

Die Metalle im Körper stören und führen zu Fehlleitungen oder gar allerlei Beschwerden die oft als undefinierbar, nervlich  oder psychosomatisch deklariert werden. Es wird sogar behauptet, dass die Menschen bewusst mit den Materialien in der Umwelt/Nahrung belastet werden, damit sie durch KI steuerbar sind. Dies hat sich früher mal utopisch angehört, aber mittlerweile nicht mehr. Weiterhin ist die Belastung durch zu viel Strahlung von Elektrischen Geräten, in solchen Fällen bemerkbar, da sie mit den Metallen korrespondieren. Jedoch sollten wir, wenn möglich solche Quellen aus dem Schlafbereich entfernen oder gar die Sicherung ausschalten. Dies ist in den Mietwohnungen/Mehrfamilienhäusern oft nicht möglich und der Nachbar nebenan ist zu nahe.

In einem Astro- Jahreshoroskop 2021, berichtet H. Krohne, dass diese Konstellation, wie sie heute ist, in den Anfang 60 igern ähnlich war und, dass durch die Empfehlung von Ärzten und Pharma, auch Schwangere ein Mittel erhielten, durch welches sie behinderte Kinder (Contergan) bekamen. Es war ein Schlaf- und Beruhigungsmittel. Die Pharma Industrie wurde nie zur Rechenschaft gezogen, bzw. hatte sich abgesichert, wie  (lt. Krohne) heute, bei der schnell auf den Markt geworfenen I. auch.  Er redet sehr langsam, aber was er alles aufführt ist sehr interessant. Zumal er unabhängig in seinem hohen Alter spricht.

Kritisch sind momentan nur freischaffende Journalisten und Ärzte. Vielleicht war das schon immer so. Sie haben dann mehr Spielraum und keinen Druck von Vorgesetzten/Kassen, die auch wieder Druck bekommen.

Hier noch ein paar Infos:

Z. B. Glutathion wirkt antioxidativ, entgiftet und unterstützt das Immunsystem. Abgesehen von seinen antioxidativen Aktivitäten hat Glutathion noch zwei weitere grosse Aufgabenbereiche: Es ist für die körpereigene Entgiftung wichtig und verbessert die Leistungsfähigkeit des Immunsystems.

Flohsamenschalen in Verbindung mit viel Wasser und Vulkanpulver, sowie Bentonit können ebenfalls zu einer Reinigung/Entgiftung eingesetzt werden. Hier muss auch sehr viel stilles Wasser getrunken werden! Die Flohsamenschalen sollten vorher eingeweicht werden. Ich habe es selbst noch nicht probiert.

Es gibt viele Firmen im Internet, die solche Ausleitungsmöglichkeiten mit Naturstoffen anbieten oder auch Seminare etc. Man sollte auf jeden Fall auch mit seinem Arzt (mit entsprechenden Seminaren/Ausbildungen)  oder Heilpraktiker darüber sprechen.

Hiermit kann man auf jeden Fall nichts falsch machen:

Spirulina sollte idealerweise morgens eingenommen werden,  am besten zusammen mit einer Vitamin-C-Quelle (wie frischem Fruchtsaft), da dies nicht in Spirulina enthalten ist und so ihre positiven Eigenschaften erhöht werden.

Als Shake z.B. SPILRULINAPULVER mit TK- Blaubeeren und Mangostücken, plus 1 Banane jeden Morgen, dazu noch vielleicht Hagebuttenpulver oder Algenöl/D3/K2 Öl. Schmeckt total lecker und man will garnicht mehr darauf verzichten. Jedoch soll man solche Shakes langsam löffeln, was ich oft auch vergesse. Man hat dann auf jeden Fall keine Verdauungsprobleme mehr, vorausgesetzt man stopft sich nicht mit Zucker und Weißmehl über den Tag voll.

Gutes stilles Wasser über den Vormittag verteilt trinken, eventuell mit einer halben ausgepressten Zitrone.

Dies sind nur einige Beispiele.

Stärkt euer Immunsystem körperlich und mental irgendwie und gebt nicht auf! Es kann alles nur besser werden!

Ich war heute übrigens  im NWZ, ich mochte das eigentlich nie, aber man hat dort alles überdacht und gut erreichbar. DM/Müller/Rewe/Aldi/Rossman, bei dem Wetter und überall nur Kleinigkeiten zu suchen, war das sehr entspannend.

Besonders bei Müller kann man auch vieles finden, was man momentan nur im Internet bestellen kann. Ja und ein großes, gut bestücktes Reformhaus gibt es auch. Dort bekam ich dann das Spirulinapulver. Sonst nirgendwo!

Fertige Proteinshakes ohne Milch und ohne Soja, kann ich nur den I AM Vanilla flavour empfehlen. Alle Anderen schmecken mir nicht. Den gibts bei einigen Teegut Filialen oder Rewe.

Gute Nacht!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*