Meet and Talk, Verschiedenes

Ein Licht da drinnen oder draußen!

Eine Idee ist,  sich dort wo wir uns früher draußen getroffen haben, am SAMSTAG Abend, gegen 18.00 Uhr mit einem Teelicht und Sitzunterlage einzufinden. Mit Abstand natürlich ;-).  Gestern waren wir zu zweit und eine dritte Person mit viel Abstand hat mehr zufällig dazu gefunden. Wir hatten ein paar interessante, ich nenne es mal esoterische –  Gespräche. Danach ein paar leckere Sachen – TO GO – vom Inder.

Eigentlich kam so ein Aufruf im Internet und brachte mich auf die Idee. Dort ging es natürlich darum, falls Internet und Strom irgendwann länger ausfallen, wie man sich verständigen kann. Aber warum nicht auch so. Letztendlich wird davor ja immer wieder mal gewarnt. Wobei, wenn es sich nicht um einer Naturkatastrophe handelt, gerade in der City Notstrom garantiert ist.

Über derzeitige Aktionen/Geschehnisse wird wie immer einseitig berichtet, aber man hat viele Möglichkeiten den Rundumblick zu bekommen. Bei gewissen Dingen gestern, waren einige Bekannte zufällig dabei und wir mussten mit Erstaunen feststellen, dass nur die W(B)ILD Zeitung (eine Reporterin) authentisch und zwar absolut authentisch berichtet hat. Kaum zu glauben, aber dort hat sich im letzten Jahr der Verleger/Geschäftsleitung geändert und vielleicht die Perspektiven. Es war allerdings der Tagesbericht bei YOU TUBE, auf den wir zufällig gestoßen sind.  Darauf folgend, die (W)ELT, warf kurz alles in einen Topf und es kamen eher (nur) abschreckende Bilder und Kommentare heraus! Was letztendlich gedruckt wird und wie die Aufmachung der Zeitung ist, bzw… was gewählt wird, kann man ja immer beim vorbeigehen, an den Kioskauslagen sehen, bzw. was alle Blätter in die Titel setzen. Letztdendlich waren die friedlichen Leute erschrocken über die, die schon immer und immer wieder eine Gelegenheit für Randale suchen.

Heute haben wir den magischen Neumond im Skorpion ( seit 6 Uhr) und wir unsere wahre Kraft in unserem Bewusstsein finden sollen. Der Mars wechselt seine Richtung und geht wieder nach vorn.

Die Woche war eigentlich positiv, nur Freitag habe ich wieder mal nicht auf meine innere Stimme gehört und konnte das jetzt am Wochenende ausbaden. Wohnungen/Hauser der Freunde mit Katzen, wenn sie auch sauber und diese freilaufend und draußen sind, sollte ich besser weiterhin meiden. Besonders im Frühjahr und Herbst! Also draußen treffen ist perfekt!

Es ist zu erwarten, dass jetzt der letzte Höhepunkt im Krankheitsgeschehens C  ist, rein astrologisch. Ein Abnehmen und Aufatmen ist wünschenswert und könnte sich einstellen. Es sollen nun angeblich nur  noch Leute mit Symptomen getestet werden. Elon Musk soll getwittert haben: Er wurde 4 mal getestet. 2 mal positiv und 2 mal negativ, von der gleichen Schwester und mit dem selben Verfahren, verschiedenen Laboren und am gleichen Tag!

Die Leber hat viel zu tun in diesen Zeiten. Leber-Heilsmoohie nach Anthony William:

2 Bananen oder 1/2 Papaya, gewürfelt, eine halbe Tasse TK-Drachenfrucht oder ein EL Pulver, 2 Tassen wilde Blaubeeren und 120 ml Wasser nach Bedarf oder:

1 Banane oder 1/4 Papaya gewürfelt, 1 Mango, 2 TL Drachenfruchtpulver, 1 Selleriestange, 1/2 Tasse Sprossen, Saft von einer Limette und 20 ml Wasser. Alle Zutaten in den Smoothiemaker geben!

Drachenfruchtpulver kann man im Internet bestellen! Ich habe es auch noch nicht in der Form ausprobiert!

Bleibt weiter fit und gesund!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*