Verschiedenes

Runen, Veden

und  die slawischen-arischen Weden:

Im Russischen und im Sanskrit gibt es über 1000 Worte die ähnlich sind. Deshalb fällt Russen das Lernen von Sanskrit leichter.

Ursprünglich gab es wahrscheinlich eine gemeinsame Kultur aller Erdbewohner, die sich dann etwas veränderte.

(Im Osten bildeten sich angeblich die Sufis zu Beginn des Jahrtausends, was wieder ein anderes Thema darstellt. Manche Heilige und Riten haben diese mit den Indern gemeinsam. Auch diese Richtung war umstritten und zeitweise verboten, aber nicht zerstört. Der Buddhismus hatte sich ebenfalls aus dem vedischen/Hinduismus abgespalten durch Buddha).

Es wird von den damals 2 Trabanten um die Mittelerde (Midgard) berichtet und den Atlantern und ihrem Reich, welches immer mächtiger wurde und durch die Gier nach Macht, sich selbst zerstörte.

Genau wie bei den indischen Veden, wurde von den 4 Sternenrassen berichtet, die um die Erde kämpften und sich hier niederließen, erst einmal als Herrscher. Die russischen Weden berichten hauptsächlich von ihrem Bereich, während die indischen Veden von deren Territorium berichteten.

Die 4 Sternenrassen wurden hier erwähnt: Die mit den grauen Augen, die mit den blauen, grünen und mit den braunen Augen!

Auch wie in den germanischen Überlieferungen, wurde von ODIN berichtet, dem großen Kämpfer. Von der Sintflut und davon, dass danach angefangen wurde Fleisch zu essen, da die Früchte und Blätter zu der Zeit nicht mehr genießbar waren und eine Eiszeit begann. Von den Grauen (heute ET´s genannt) gegen die Sie gekämpft haben und von Raumschiff-artigen Gebilden, Himmelsschiffen.

Die verschiedenen Völker der Erde wanderten und suchten immer wieder eine neue Bleibe und kämpften oft gegeneinander. In alten Karten wurde zum Beispiel TARTARIA erwähnt, was man auch in verschiedenen alten Enzyklopädien finden kann.

Vor über 100.000 Jahren wurde die Tempelanlage ASGARD gebaut, die erst 1530 zerstört wurde und dann auch die wedische Kultur hier zerstört und vernichtet wurde-die Slawen und die Germanen haben sozusagen eine gemeinsame Vergangenheit, sowie einige Völker im Orient sicher auch. Nur in INDIEN wurde diese Kultur bis heute offiziell aufrecht erhalten. Jedoch sind die jüngeren, europäisch tendierenden Inder, daran auch nicht mehr so interessiert. Es ist eher in Europa „IN““ geworden sich mit Yoga und den Veden und Ayurveda zu beschäftigen.

Ich bin kein PC Spieler, doch scheinen die Planer vieler Spiele und Filme, diese Details oft mit verarbeitet zu haben, was dann beim Spieler oder Zuschauer Faszination ausgeübt hat, sowie auch bei Schriftstellern aller Jahrhunderte.

Durch die alten Steintafeln mit den Runen, konnten die Dinge nachvollzogen werden, die durch das Christentum sozusagen geändert und abgeschafft wurden. In Russland wurde aber im Gegensatz zu Europa, nach der Beendigung des Zarenreichs der Atheismus eingeführt, der sich ganz von der Kirche freisprach. Mit Putin gewann die orthodoxe Kirche wieder ihren Auftrieb und Ansehen.

Am nächsten SAMSTAG, dem 31. Oktober, steht der Skorpion Vollmond an. Er widmet sich intensiv der Herzöffnung und dem Erwachen. Wir sollen aufsteigende Emotionen mit Achtsamkeit behandeln und die derzeitige Krise auch als Chance sehen. Nicht ins Drama fallen nur ansehen/loslassen.

Daran arbeiten in unserer Mitte zu bleiben und nicht so sehr vom Außen beeinflussen lassen. Nicht dauernd sie Zahlen verfolgen etc. Es ist irgendwie, als sind plötzlich etliche Medien und Leute endlich mal wichtig und genießen diesen Status aus vollen Zügen.

Obwohl mir die Maske auch unangenehm ist und man immer wieder denkt, man ist im falschen Film, wenn man rausgeht in die Öffis und Einkaufszentren, so kann man sich aber auch dadurch dort sehr gut im Inneren abgrenzen. Ich höre nämlich bewusst nicht dauernd Radio und TV Sender bezüglich dieser C Geschichte. Andere Bekannte sind schon völlig verrückt vor Angst. Dies schwächt das Immunsystem zusätzlich und mehr will ich zu dieser Sache gar nicht sagen.

Klar –  jetzt in der Fröhlichkeit und Leichtigkeit zu bleiben, ist in manchen Gegenden/Feldern nicht so leicht. Letzte Woche hatte ich mir den Mittelfinger geklemmt, dann hatte ich mir gestern ganz schön tief beim Rote Beete schneiden, in den Daumen geschnitten. Wofür man den rechten Daumen alles braucht, war mir vorher garnicht so bewußt. Auch an mir geht das alles da draußen nicht spurlos vorbei. Hatte ich noch vor paar Wochen Ladylike Hände mit langen gepflegten Nägeln, nicht vom Nagelstudio, so habe ich nun alles wieder selbst ruiniert.

Täglich frisches Obst und Gemüse zuzubereiten ist halt etwas Arbeit, man sollte nicht zu scharfe Messer verwenden und nicht zu ungeduldig sein!

Bleibt gesund und munter!

Fruchtiger Smoothie am Morgen:

300 ml Pflanzenmilch/2 EL Hagebuttenpulver

1 Banane/Hand voll Blaubeeren

1 Spritzer Zitrone und etwas Ingwer

1 TL Spirulinapulver/1 Spritzer Honig in den Standmixer!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*