Bücher, Lotustreff-in Frankfurt, Verschiedenes

Das Leben lieben?

Loise Hay schreibt in dem Buch sehr interessante Sachen unter Anderem auch, dass sie einmal pro Woche, den ganzen Tag mal für sich verbracht hat, im Bett auf dem Balkon oder was auch immer. Lesend, schreibend, meditierend……….Ich kenne viele Leute, die das gar nicht verstehen können: Dabei ist ein Tag, ohne Fremdbestimmung und nicht durchgetaktet, WUNDERBAR und man bekommt sogar am Ende des Tages noch spontan Lust Freunde zu treffen……….und fühlt sich pudelwohl. Was witzigerweise dazu führt, das wir  Mädels  uns am Sonntag Abend manchmal in der WUNDERBAR treffen ;-), oder bei gutem Wetter draussen am Schlossplatz, bzw. am Main.

Wir sollten manchmal mit unserer inneren Stimme oder auch Stille leben können, was uns immer schwerer fällt. Dann kann man auch wieder ein offenes Ohr für die Erzählungen der Anderen haben und ist nicht genervt davon. Die vielen Reize von Aussen bringen uns manchmal leider in diese Stimmung. Wenn das Mobilfunknetz wirklich spitzenmässig verbessert wird, sind wir auch wieder sehr belastet dadurch und müssen eigene Wege finden, das auch noch zu kompensieren.

Wichtig ist immer wieder der Zugang zur eigenen Seele und die Frage was ist der Lerneffekt dieser Situation und wie kann ich das bewerkstelligen ohne unaufhörlich in einen negativen Fluß zu kommen, bzw. sich mitreissen zu lassen. Leider muss auch ich manchmal Dampf ablassen oder mich austauschen, da muss dann mein freundlicher Kollege dran glauben, bzw. kriegt dann die Nachrichten welche Situation unmöglich ist, weil er das Projekt kennt und wofür ich dann sehr dankbar bin.

Ich habe schon öfter gehört, dass Menschen, die Antidepessiva nehmen, nach dem Absetzen nur weinen und es dann wieder anfangen es zu nehmen. Also wird die Seele sozusagen nur blockiert oder ruhiggestellt. Dabei ist es durchaus normal, dass wenn wir sehr traurig oder verletzt sind auch mal die Tränen unkontrolliert fließen auch wenn es uns peinlich ist, danach geht es uns auch besser und es ist ein Ventil für unser Herz. Klar, nicht dauernd und in der U Bahn oder im Bus ist es natürlich unangehm, bis peinlich. Aber es ist menschlich, WIR sind KEINE ROBOTER, auch wenn uns die Gesellschaft/Matrix gerne so hätte.

Hierbei fällt mir auch ein Artikel in die Hände der besagt, dass Leute die solche Mittel und auch Schlafmittel, sowie Blutdrucksenker nehmen, eigentlich nicht unbedingt verkehrstüchtig sind, aber das gehört heute schon zum Alltag und wenn nichts passiert, stört es auch Niemanden. Nicht schön! Seit ich täglich Kinder in die Schule begleite, habe ich da auch so meine unangenehmen Erfahrungen. Der Verkehr ist bissl wie Glücksspiel hat man den Eindruck und viele Menschen stehen unter Druck und Zeitdruck im Verkehr.

Die allgemeine Astro Prognose für APRIL: Die Stimmung wechselt, wie der April. Bei der Mercur Neptun Konjugation, sollten wir jeden Tag darauf achten, dass wir keinen Gerüchten und Lügen glauben. Um 10. rum wird es etwas ungünstig und der Pluto steht in Spannung mit der Sonne, aber der 14. ist ein Trigon zwischen Sonne und Jupiter und sagt uns an, unserer inneren Führung folgen, so können wir trotz allem Erfolge verbuchen. Ein Aspekt der uns unter Strom setzt, ist der auf enorme Schwankungen programmierte Mars und Neptun ist auch nicht so toll. Mars wechselt aber auch in die Zwillinge und wir können etwas unternehmen und gehen wieder ins Aussen. Rückläufiger Saturn ist immer mit Begegnungen aus der Verangenheit oder aus alten Inkarnationen gleichzusetzen, die wir noch nicht bewältigt haben!

Das Energy update aus dem allgemeinen Kartenkollektiv (Satoris World of cards) sprach zusammengefaßt von:

Erfolge sind Wünsche die wir ins Universum gesendet haben und in unsere Kraft zu kommen. Das hört sich ja schon mal besser an;-), bei sozial bedingten Themen wird sich die Situation verbessern. Wo erlaubst du, dass Andere deine Grenzen überschreiten oder dir Energie absaugen? Bitte nimm dann Abstand. Dann solltest du überlegen, dein Umfeld verändern. Wenn wir damit in Widerstand gehen, bringt es dir noch mehr. Lass es einfach sein. Der Kosmos wird ein Geschenk für Dich bereit halten, Glück oder Gewinn könnten sich einstellen. Behalte deine Wünsche und Projekte für Dich und rede vorher nicht darüber! Versuche möglichst mit Menschen zusammen zu sein, die dich positiv stimmen! Tränen, die du vergießen musstest werden zu Juwelen und führen zu deinem spirituellen und emotionalen Wachstum. Fokussiere dich auf deine Träume, die du nicht aussprichst. Auch hier wird sich dein Wunsch erfüllen……………………..

Wichtig ist jetzt die Rückverbindung zu deinen spirituellen Gaben, die neuen Türen öffnet sich. Du wirst auch im Leben vor eine Wahl gestellt………………..Du kannst entscheiden! Hab keine Angst vor Veränderungen! Geh in die Stille und darin liegt die Antwort, nicht zu sehr in die Emotion gehen. Nicht von deinem Umfeld beeinflussen lassen!!! Alte karmische Verstrickungen haben sich endlich aufgelöst und DU wirst in die Heilung und Verwandlung gehen. Die Saturn Lernaufgabe ist geheilt und das innere Kind kann aufatmen. Sei dankbar was sich dir öffnet und zögere nicht. Lass dich nicht von deine Ängsten kontrollieren und gehe voran.

Frühjahrsputz um Platz zu schaffen, für Neues. Verschenke was du nicht mehr brauchst. Mache eine Frühjahrskur! Sei dankbar! Raus aus der Mangelenergie!

Lasst das Leben auf EUCH zukommen, bleibt in Vertrauen und Dankbarkeit!

Das hört sich doch schon besser an! Eine schöne Woche!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*