Affirmation für die Woche, Musiklokale für uns, Verschiedenes

Artcafes und Anderes….

Nach dem Winterschlafwetter und überall erkälteten Leuten, ich auch immer mal aber noch im erträglichen Rahmen, gehts mal wieder langsam raus.

Am Freitag waren wir spontan im Artcafe Macondo, dort trifft man das gute alte Rockpublikum, welches immernoch gerne Live Auftritte mag oder sich einfach nur trifft. Die Oberurseler Altstadt ist sehr nett mit den Fachwerkhäuschen und den kleinen Geschäften. Ich habe nur kurz reinfotografiert um keine Leute drauf zu haben. Die Band war gut und der Laden voll. Wenn man einen Tisch will, muss man reservieren und ESSEN. Ansonsten steht man halt irgendwo mit seinem Glas.

Am Sonntag Abend waren wir dann mal in der WUNDERBAR in Höchst. Dort stellen immernoch mir bekannte Leute ihre Kunst aus und an der Theke trifft man auch einige Herren, die schon vor Jahren dort saßen. Ein Besitzerwechsel hat stattgefunden und der neue Besitzer will mir gerne mal für den Blog ein Interview geben.

Auf den ersten Blick hat sich aber nichts geändert und wir haben Sonntag Abend um 18 Uhr nur einen Platz an der Theke bekommen, da die Theaterbesucher nebenan erstmal das ganze Lokal besetzt hatten. Auch hier soll man anrufen und reservieren, wenn man einen Platz möchte. Vom Publikum her angenehm und gut gemischt.

Den Queen Film haben wir auf nächstes Wochenende verlegt und ich hoffe mal, dass er noch irgendwo läuft. Der von HARPE ist auch im Gespräch.

Zum Wochenstart ist der Neumond im Wassermann, was Freiheit und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten verspricht. Natürlich entspricht das nicht immer den reellen Möglichkeiten. Begegnungen oder Wiederbegegnungen mit Menschen, mit denen man sich fröhlich und wohl fühlt.

Das hatte ich am Sonntag schon, beim kurzen Büromeeting und auch später beim Treffen in der Wunderbar! Na dann kanns ja so bleiben! Eben lese ich, dass es für mein Sternzeichen auch so angekündigt war.

Die nächste Woche soll auch noch trockenes, sonniges Wetter bescheren! Es macht den Winter platt und milde Luft wird uns geschickt. Doch Sonntag auf Montag Nacht solls nochmal richtig kalt werden!!!

Dann schaun wir mal. Netzwerk Frankfurt Gemeinschaftliches Wohnen, hat eine Infoveranstaltung am 21. Februar um 18.00 Uhr, mit dem Thema: Dem Mietwahnsinn in die Suppe spucken!

Am 12. Februar beginnt ein Hatha Yoga Präventionskurs in der Schillerstrasse 10. 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr!

Affirmation für die Woche:

Das Universum ist eine riesige Kopiermaschine unserer Gedanken!

Wollen wir, dass eine Sache sich ändert, müssen wir aufhören, die dazugehörigen

Gedanken in den Kopierer zu legen!!!

Also wer mitwill kann sich melden, zu unseren geplanten Sachen oder ungeplanten!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*