Verschiedenes

Forsythie, holy Circus und Anderes………

ja die springen schon auf, habe ich eben gesehen. Selbst wenn alles noch in den Gärten schläft. Die Forsythie gehört zu den Ölbaumgewächsen.

Gestern waren wir in Niederursel beim rockenden Pfarrer. Da ich die Mitfahrgelegenheit hatte, war das für mich am Einfachsten. Im Oberursel hatten die im Rockcafe Jubiläum und Mantras mit guten Musikern wäre in Bornheim gewesen. Leider kann man halt nicht überall sein.

Referend Max hat eine treue Fangemeinde und rockt die Bühne immer im Januar zu Neujahr. Netter Abend und die Leute von Groups waren auch da. Hat mich irgendwie alles an die kleine Gemeinde in Falkenstein erinnert. Als ich plötzlich gefragt wurde, ob ich auch zum Groups Treff gehöre, antwortete ich ohne weiter nachzudenken: „Nee ich kann auch alleine weggehen!“ Ich war eher desinteressiert und intro gestern.

Am Vortrag hatten wir schon Hardrockabend zum Familientreff mit schwedischem Buffet, da unsere Tochter jetzt einige Zeit in Schweden ist. Ihr Freund/Partner obwohl erst Anfang 30, kannte tatsächlich alle alten Bands aus unserer Zeit!

Ausser heute Sonntag, hatte ich immer Programm und der Sonntag ohne Termine kam mir jetzt echt gelegen. Vor dem Blutmond soll man ja eigentlich seine Energien sammeln und nicht rumhetzen;-). Der ist ja für morgen angekündigt und schlaflose Nacht für einige Leute, seit Tagen.

Ich habe gestern und vorgestern trotzdem geschlafen bei meinem Maratonprogramm. Gehört habe ich, beim Einen oder Anderen kann der Blutmond auch zum Wutmond werden :-0! Die Restenergie im Steinbock zeigt uns gerne Grenzen auf und der Weg daraus führt eher durch die weibliche Energie, die Ruhe und Zurückgezogenheit und ins Vertrauen und die Entspannung zu gehen. Also waren meine Bedürfnisse intuitiv doch richtig Herr Astrologe! Vielleicht waren deshalb letzte Woche alle so aggressiv untereinander. Bloss ich nicht, ich hatte irgendwie eher diesen: Ich bin auf mich gestellt, völlig von allem abgekoppelt, was ist den mit mir oder den Anderen los???Bin ich hier im falschen Film. Die Kids vertrauen mir voll so wie ich bin, denn sie sind ja auch noch nicht im Kollektiv der Massenmedien und Hysterie.

Andere schreiben, der 20.01.19 ist die Rückkehr des Lichts und durch den Blutmond können neue, positive Energien ins kollektive Feld kommen, wenn wir alle zusammen meditieren. Ziel ist eine Lichtmeditation von der Zentralsonne aus über die Plejaden und Sirius zur Erde und bis ins Erdinnere.

Die nächste Mondfinsternis kommt erst wieder 2020.

Ab 5.41 Uhr ist die Mondfinsternis zu beobachten, der Vollmond befindet sich 60 Min im Kernschatten der Erde. Stark wirkt es sich aus bei Personen, die in ihrem Geburtshoroskop, ähnliche Konstellationen haben, da könnte es starke astrale Einflüsse geben.

Ich hatte ja tatsächlich, ohne darüber damals nachzudenken, für Montag eine kleine Hypnose Rückführung bis zur Geburt und eventuell auch in Vorleben zugesagt, dann aber doch per sms wieder gekniffen. Mal sehen, wer weiss was da so rauskommt, aber nicht so mitten im Leben. Vielleicht wenn man dann auch mehr Zeit für die Verarbeitung dessen hat, was man da erlebt.

Neuanfangsenergie durch den Vollmond wird geprägt und dies ist eher eine geistige Energie, wo mancher plötzlich klar sieht und aus seinen selbst gesetzten Grenzen heraustreten kann. Neue Umstände können plötzlich eintreten und uns in die Lebensfreude bringen. Allerdings ist eine Quadratspannung zum Uranus, also nicht zu vorschnell und rebellisch alle Türen zuschlagen. Die Widder/Mars Energie ist da gefährlich.

Dann schauen wir mal, was der Montag und die nächste Woche so bringt! Aber bitte keine agro Tussis in der Strassenbahn um halb 10 und der Busfahrer hat hoffentlich gut geschlafen!

Tips für die Woche:

AM Sonntag, den 27. Januar findet in der Gutzkowstrasse ein Ayurvedischer Kochkurs WINTERKÜCHE statt. Zeit 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr über die Kosten müsst ihr euch informieren.

Im Zentrum Zeitlos beginnt bei Tanja die OFFENE SCHWESTERNSCHAFT, Wölfinnen zum Jahresbeginn Dienstag, den 22. Januar um 19.15 bis 21.3o Uhr.

Was will ich im neuen Jahr für MICH manifestieren usw….

Im Art of Balance in der Löwengasse, kann man nicht nur eine Massageausbildung machen, man kann sich auch massieren lassen und HP Ausbildung bieten sie auch an. Ich bin wurde nur aufmerksam durch die Einladung von Jens zum Mantraabend am Samstag. Vielleicht findet ja dort auch öfter so etwas statt. Ansonsten ist es auch einmal im Monat in Ginnheim in der Heilpraxis von Shanta. Dies wird per mail angekündigt.

Ich würde am liebsten überall hingehen, jedoch abends in eisiger Kälte zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und vom KPlatz nach Hause laufen, ist mir im Moment nicht angenehm. Wenn sich eine Mitfahrgelegenheit bietet-eher. Leider wohnen die meisten Leute eher in der Nähe der Veranstalter.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*