Verschiedenes

Endspurt zur Weihnacht und Vollmond im Sternzeichen Krebs

es wird gesagt, wir tauchen dann verstärkt ins Seelenleben und haben das Bedürfnis uns zurückzuziehen…..genauso ging mir am 20/21. nicht nur die Waschmaschine seit Tagen defekt und das Warten aus den Handwerker, der es vielleicht hinbringt und entweder ist es nur eine Kleinigkeit oder der Motor. Überhaupt liegt Stress in der Luft die ganze Woche und ich lasse mich im Personal Training quälen und bei der KG und dem Osteopathen habe ich auch konsultiert….am 21. war ich nicht mehr in der Lage auf irgendwelche Weihnachts- oder Geburtstagsfeiern zu gehen und wollte nur einen Nachmittag mal frei für mich. Keine Telefonate u.A. in die Salzheilgrotte gerettet und noch einiges erledigt und den wichtigsten Freunden und Bekannten erstmal eine kurze Weihnachts- whats app geschickt, damit ich nicht ganz so treulos wirke ;-). Vielleicht kann man Montag ja nochmal kurz telefonieren! Ich bin wieder in meiner Mitte;-)! Der 2. Feiertag ist auch immer mein freier Tag!

Samstag habe ich noch mit einer guten Freundin aus dem Taunus den Skyline Plaza Center unsicher gemacht. Schnell gefunden was wir brauchten und ein kleiner Snack und zack alles erledigt, nur leider das Auto erst nach einiger Zeit wiedergefunden!!! Das mit der Parkapp hat irgendwie nicht funktioniert.

Zu Hause einiges erledigt und gehört und gelesen, dass einige Leute am 21. eine ziemliche Krise hatten. Da habe ich ja wieder  intuitiv das Richtige gemacht, mich erstmal zurückgezogen.

Heute habe ich mal bischen per Zufall gestöbert und vom Tupperwein einiges über das Erschaffen gehört und über Mangeldenken……

Wie schon öfter erwähnt muss man um in die Kraft zu kommen die alten Verhaltens- und Glaubensmuster, die teilweise über Generationen vererbt wurden, ablegen. Das ist nicht einfach und am besten immer wieder updaten. Teure Seminare muss man heute nicht immer besuchen, es gibt ja alles auf You tube. Noch umsonst! Rückzug und anwenden was irgendwie geht, hilft da echt wenn die falschen Programme wieder laufen.

Ausmisten und wegwerfen ist dann auch immer eine gute Sache, besonders bevor die Mülltonnen am 24. überquillen. Ich wünsche Euch schöne Feiertage und Zeit zwischen den Jahren! Silvester planen mit guten Freunden, Lachen und Tanzen und wohlfühlen und denen whats app schicken wenn es das Netz zulässt, die nicht dabei sind und an sie man trotzdem denkt :-)!!! Besonders die SINGLE Leute sollten sich nicht unter der Decke verkriechen. Irgendwo wird sicher ein Plätzchen sein. Ich freu mich auf die Feier bei Claire und Hammet im Lokal im Nordend. Mal sehen ob ich dann nachts ab 2  (?) ein Taxi bekomme, da natürlich Niemand in meiner Ecke wohnt und alle Silvester zu Fuß kommen! Woanders übernachten ist auch nicht so mein Ding.

Übrigens den süßen Mönch habe ich beim Buchgeschäft im Hauptbahnhof entdeckt und musste ihn mitnehmen!

Hinzufügen möchte ich noch, daß ich auf keinen Fall gegen Weihnachten und Jesus bin und mit der Familie und den Kindern, kommt man dann doch in eine schöne Stimmung auf und so soll es ja auch sein. Ich sagte nur, im vorangegangen Beitrag, dass es von den Glaubensvertretern alles ziemlich verdreht wurde über die Jahrhunderte und mit den einheimischen Bräuchen vermischt wurde und die eigentlichen Aussagen je nach Gegebenheit ausgelegt wurden, so wie es für alle das Beste schien.

Jetzt stürzt mein PC ( un-) passenderweise dauernd ab und muss wohl mal verändert werden………?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*