Verschiedenes

Weihnachtsbaum und Schwingungserhöhung der Erde….

Kennt ihr noch die Geschichte vom kleinen Weihnachtsbaum, der sich freute mal ein richtiger Christbaum zu werden und wie er strahlte am Weihnachtsabend und später mißachtet aus dem Fenster geworfen wurde und dann vertrocknen musste………ist mir immernoch in Erinnerung geblieben und ich kaufe keinen für mein zu Hause. Alle Anderen haben ja einen. Wohin dann damit, wenn an keinen Garten hat, auch wenn man ihn mit Wurzel kauft.

Eine Bekannte fragte, was soll das denn mit der Schwingungserhöhung in die 5. Dimension bedeuten und ich habe mal paar spirituelle Texter durchgeforstet, die derzeit im Umlauf sind, was man selbst spürt oder nicht spürt, bleibt Jedem selbst überlassen. Was dies für uns und unseren Körper und unser Wesen bedeutet.

Am 22. 11. soll wieder ein besonderes Energieportal geöffnet worden sein. Unbewusste Seelenverträge können gelöst werden und Seelen die zusammengehören können sich finden, dies findet anders als üblich, sozusagen auf einer anderen Ebene statt.

Die sogenannten Sternensaaten, auch Lichtkrieger genannt, bekommen jetzt ihren Weckruf und wachen aus ihrem Dornröschenschlaf weiter auf. Sie haben sich hier inkarniert um Ihren Beitrag zu leisten, im großen oder auch im kleinen Rahmen.

Interessant fand ich den Satz:

Deine Aufgabe ist nicht dir Sorgen zu machen, wieviel Geld du verdienst, sondern ob du einen wesentlichen Beitrag geleistet hast zur Transparenz und Transformation in deinem Umfeld und weshalb du hier in diese Matrix gekommen bist.

Auswirkungen des Dimensionswechsels

Alte Verhaltensmuster, die uns früher getriggert haben, sind plötzlich keine Herausforderung mehr, weil wir aus der alten Zeitline ausgestiegen oder rausgeflogen sind. Einige befinden sich noch in alten Phasen und Andere sind noch nicht mit dem Übergang fertig. Wir sollen unserem Herzen und unserer Intuition folgen und alles loslassen was uns beschränkt.

Richte dich auf das aus, was du möchtest in deinem Leben. Urvertrauen ist das Einzige und nichts festhalten, was zu dir gehört bleibt sowieso oder wird nie verloren gehen und was gehen soll, macht Platz für Neues.

(Manchmal hat man mit Menschen eine Zeit keinen Kontakt, sieht man sich wieder ist alles wieder da oder man ist sowieso telepathisch, wenn auch oft unbewußt verbunden.)

Interessanterweise gibt es tatsächlich Beweise dafür, dass so etwas mit unserem Planeten gerade passiert und uns gehörig durchschüttelt. Dies kann man auf einer russischen Webseite täglich sehen, die die Schuhmannfrequenzen verfolgt.

Die Weihnachtsmärke fangen an. KINOLICHTART zeigt am 9. Dezember AWAKE 2 um 10.40 Uhr im Kinopolis. Die Salzheilgrotte ist am Wochenende völlig überfüllt und es ist ratsam innerhalb der Woche zu gehen.

Also probiert in Euch zu gehen in dem ganzen Trubel und wenns am Wochenende ist!

Einen Vorteil hat das Internet ja auch, ihr könnt sie Geschenke bestellen oder doch lieber in die Geschäfte rennen…………….oder vielleicht nach und nach in den nächsten Wochen in kleinen Etappen finden?

Vielleicht kann man ja Silvester besprechen, wenn wir uns am 9. im Kinopolis sehen, wer was macht oder wer wie und wo zusammen feiern möchte. Im Moment waren wir bei der Taverna, aber da darf ab 12 geraucht werden, was wieder einige stört. Ich mag zwar auch kein Rauch so gerne, aber da war immer gute Stimmung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*