Affirmation für die Woche, Verschiedenes

Affirmation: Alte Gedanken…

…..behindern mich nicht länger. Ich wähle meine Gedanken mit Bedacht. Ständig gelange ich zu neuen Erkenntnissen und Einsichten. Ich bin bereit zum Wandel und Wachstum!

Also der SATURN hat zum Jahresende allerlei Turbulenzen für EINIGE STERNZEICHEN gebracht laut Astro Ansage…..

Das Plejaden Seminar habe ich voll verpeilt, e s war nämlich Freitag und am Wochnende und ich dachte es sei im FEBRUAR. Gut :-(sollte halt nicht sein.

Dafür war ich im YOGA CENTER GUTLEUT im Seminar: Im EINKLANG MIT DEINER SEELE-mit der ich im Moment oft nicht im Einklang bin:-/……..;-)!

FAZIT: Wer seinen Seelenplan kennt und gradlinig verfolgt hat beste Chancen – dass er sich erfüllt. Werde Beobachter deiner Seele, deines SELBST. Interessant fand ich was mich auch mal beschäftigt hat: Triffst du auf einen Mensch, der aus deiner Seelenfamilie  etc ist, verstärkt sich die Energie nochmehr. Das heisst es beginnt eine Schwingungskommunikationen der Energieteilchen und in manchen Fällen entsteht eine regelrechte telepatische Kommunikation der Energiefrequenzen. Das kann natürlich zu den tollesten Transformationen führen, dann aber auch  nerven, weil man das ja nicht kennt und nicht weis damit umzugehen und das abzuschalten. Es geht nur mit tiefer Meditation/Entspannung oder fokussieren auf ander Dinge bzw. um wieder ins JETZT und in den FRIEDEN zu kommen. Sich nicht in den Gedankenfrequenzen der Anderen verlieren oder verstricken lassen. Dies haben nur wenige Menschen bislang erlebt und es ist für viele reine Theorie. Ich habe es schon erlebt und wie gesagt, es ist schon ziemlich abgefahren und vielleicht die Zukunft, aber wir müssen erstmal damit lernen umzugehen. Weil es entsteht ja  plötzlich ohne Ansage, wenn 2 miteinander sogesagt gleichzeitig auf Sendung sind. Es geht wohl auch dann unabhängig vom Ort, aber die Gefühlsebene muss stimmen. Wenn eine Seite abschaltet oder emotional  abgelenkt ist, ist es weg. Vielleicht ist es auch so, dass starke Persönlichkeiten ihre Gedanken unbewusst so massiv aussenden, dass sie Andere damit manipulieren, während wieder Andere eher sensetive Empfänger sind und damit umgehen müssen.

Manche Leute schauen auch Filme oder Nachrichten um ihre Gedankenstrukturen zu unterbrechen, jedoch finde ich, dass das dann wieder neue Manipulationen gibt, die noch dazu belasten. Zum Beispiel auch Nachrichten aus aller Welt, die meist ja nicht fröhlich sind. Ein lustiger Film ab und zu kann nicht schaden. Ich habe kein TV Empfänger und schaue hier nur gezielt und selten.

Also ist das so eine Art Urinstinkt, durch die der Steinzeitmensch oder auch Tiere miteinander verbunden sind. Selbst Pflanzen reagieren auf die energetischen Schwingungen um sie herum.

Ich dachte z.B. ob die E. oder die C. sich mittlerweile gemeldet hat (Handy war aus) was heute Abend noch läuft? Es dauerte ein paar Minuten, da kam eine Nachricht von E. Das kennen wir ja alle, von Freunden und der Familie. Mit Fremden ist es eher ungewöhnlich…………………………………….

Erörtert wurde auch, dass nach tiefer Meditation, was uns Westlern ja sehr schwer fällt, eine  neue holografische Form entstehen kann, mit der unser Gehirn in eine Ruhephase und Kreativität kommt. Durch Mantrameditationen von denen wir einige gemacht haben, kann man auch einiges erreichen. Leider vergisst man das ja wieder oder nimmt sich oft nicht die Zeit, weil man schon wieder zu sehr im Außen verstrickt ist. Dies haben wir nicht besprochen ist mir aber ergänzend eingefallen, als ich darüber nachsinne.

Dann haben wir noch Verbindung mit dem kristallinen Erdkern und der Zentralsonne durch Atmung haben wir auch gemacht und die reinigende violette Flamme eingesetzt.

Es war auf jeden Fall ein interessanter Tag und wir Mädels waren uns allgemein einig, dass Männer oft, ohne speziell auf persönliche Dinge einzugehen, einfach anders ticken.

Also die PRANA Atmung haben wir dann auch noch angeschnitten, mit der wir unser Energiefeld erweitern und lernen unser Energiefeld von uns aus zu stärken und nicht immer von aussen Energie holen müssen.

Für die Umsetzung muss halt JEDER selbst sorgen und ich habe zumindest mittlerweile in meinem Leben gelernt, Konflikte im Außen nicht dauerhaft zum Flächenbrand mutieren zu lassen-oder wegzurennen- sondern besser wieder in den Fluss zu gehen-ist ja auch schonmal ein Fortschritt.

Was mir auch dazu einfällt, ist dieses Ungleichgewicht zwischen Parasympatikus und Sympatikus und das entsteht durch Stress. Gerade wir Frauen neigen zu dieser Multitaskingeschichte und machen alles aufeinmal und sind dann völlig platt aber haben alles erledigt.

Ich habe dann entweder meine Entspannungscd und wenn die nicht hilft Akupunktur oder die Salzgrotte. Auf jeden Fall muss der Mist bzw. der Gedankenkreisel unterbrochen werden.

Meine HP sagt auch immer, sobald die Allergiezeit anfängt, die hat ja dieses Jahr durch die Wärme schon früh begonnen, geht das auch wieder los weil das System überreagiert.

Prof. Gerd Schnack, Sport und Präventionsmediziner hat ein Buch rausgebracht: Der große Ruhe Nerv,  zu diesem Thema-wen es interessiert mit Meditationsanleitungen hierfür. Auch für Leute, denen die Gurus nicht so liegen.

Das Lotustreff Sonntag sehe ich eher platzen. Aber wir überlegen, ob wir in HOT DOG mit Till und Schweighöfer zur Mainzer gehen, der muss richtig lustig sein. DIE Jungs sind immer cool.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*