Verschiedenes

Leben und Ruhe finden

Das menschliche Leben mit all seinen Dramen kann manchmal sehr ermüdent sein. Es gibt Tage….wie jetzt diese Vollmondsessions. Je mehr du versuchst in dein System Ruhe zu bringen, umso schlimmer wird es. Ich habe einfach probiert es zu beobachten und nichts mehr dazu beizutragen….in spirituellen Gruppen/Blogs wird von einer starken Liebesschwingungserhöhung in der letzten Woche gesprochen. Das liegt an den energetischen, kosmischen Einflüssen.

Ein Tag in der Woche der nicht verplant ist sollte dann oder überhaupt und unbedingt sein. Auch keine Freundinnen die nur über Probleme reden wollen treffen, im Prinzip vergrößert man die Probleme nur durch das Gequatsche und hinterher ärgert man sich, dass man zu viel von sich preisgegeben hat. Das ist mittlerweile meine Meinung dazu. Bei nächster Gelegenheit, wenn ein Typ dabei ist, wirst du dann geoutet….Da bevorzuge ich eher die Gespräche mit alten Kumpels die weit weg wohnen denn Männer sind objektiver und sehen dich anders als andere Frauen.

Veit Lindau (HEIRATE DICH SELBST) meint, das kleine Schauspieler ICH, das sich mit Aktivität und Konflikt identifiziert, fürchtet sich davor, vollkommen anzuhalten, so wie kleine Kinder auf keinen Fall einschlafen wollen. Vielleicht werden wir so still, dass unsere Welt aufhört zu existieren? Deshalb vermeidet der Verstand Leerphasen, besonders wenn wir es am dringendsten brauchen. Mancher schaltet Radio oder TV ein oder lenkt sich mit Arbeit ab. Es ist so, dass der Verstand Angst vor dem NICHTS hat. Ich bin für Rituale so wie bei Kleinkindern. Eine Zeit hatte ich immer schlechte Träume von Hetze und Stress. Da habe ich mich erinnert und die Qui Gong CD : Das innere Lächeln angemacht. Im Bett liegend, bin ich dann schon beim ersten Teil eingeschlafen. ICH FINDE ES SUPER WENN ICH AUCH MAL IM NICHTS SEIN KANN!

Wir leben in turbulenten Zeiten und man muss kein Prophet sein um vorherzusagen, dass dich das Rad der Welt in den kommenden Jahren noch schneller drehen wird. Wer kein Zentrum in sich findet, den wird die Zentrifugalkraft dieser Bewegung zerreissen-körperlich oder seelisch.

Bewusstes Wahrnehmen deines Körpers, zum Yoga, Qui Gong oder ins Fitnessstudio!

Ein tiefes Aus- und Einatmen. Vom Kopf bis in die Mitte 1-2-3

weiter vom Bauch nach unten 3-4-5 oder umgekehrt.

Die Füsse im Gras barfuss laufen lassen-ich suche immer mal den Park auf!

Einen Blick in die Augen eines geliebten Menschen!

Eine Musik hören die dich in eine entspannte, höhere Schwingung versetzt! Wenigstens 20 Minuten.

In der Sonne sitzen! Auch im Winter auf den Balkon oder die Wiese setzen, wenigstens kurz in die Parks gehen. Mal die Blätter und Bäume anschauen.

Ein schönes BAD!

HANDY abschalten-zumindest mal 20 Minuten:-).

Dagegen kann rasante Lieblingsmusik uns in einen euphorischen runzustand versetzen und wir werden dann erst richtig abgehen…in unserer Emotion. Aber auch das muss manchmal sein!!!;-)

FAZIT:

EGAL wo du bist, gönne dir einen kurzen Moment des Friedens. Alles was du besitzt ist dieser magische Augenblick-JETZT. Verzaubere ihn oder lass dich verzaubern! Verzaubere!

Teilweise gemischt mit Inspirationen aus dem Text des Buches von Veit Lindau: HEIRATE DICH SELBST

 

MORGEN beleibe ich noch einmal beim Thema, da wir in den Film EMOTION im KINOPOLIS gehen, den KINOLICHTART  Winfried zeigt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*