Satz des Tages

Arbeitsglück

 

Unzufrieden mit deiner Arbeit? Dann musst du nicht gleich kündigen. Überleg stattdessen, wie du deinen Job ein Stückchen an deine Wünsche anpasst. Vielleicht hast du einen klasse Chef und liebe Kollegen.

Persönlicher Sinn:

Welchen Sinn hat deine Arbeit für dich persönlich? Warum inidentifizierst du dich mit ihr? Schenkt sie dir Zufriedenheit? Welche deiner Werte kannst du verwirklichen?

Für wen ist deine Arbeit wichtig?

Wie verändert es deren Leben, wenn du deine Arbeit gut machst?

Deine Träume musst du nicht immer über die Erwerbsarbeit verwirklichen. Vielleicht findest du deinen Traumjob.

 

Vielleicht gründest du ein eigenes Unternehmen, mit dem du die Welt veränderst?

Oder du reduzierst deine Erwerbsarbeit, um daneben das zu tun, was deinem Leben Sinn macht…

 

Auszug aus:

UND JETZT RETTEN WIR DIE WELT von Ilona Koglin und Marek Rohlde

 

Bild: Mein etwas chaotischer Schreibtisch zu Hause….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*