Tagesaffirmation

GEDANKEN

Gedanken, die Emotionen hervorrufen, bewirken am schnellsten Veränderung. Also sollen wir alles wertschätzen, was uns begegnet. Manchmal ist das erst einmal unangenehm, aber die andere Seite der Medaille ist dann doch nicht verkehrt. In der heutigen Zeit neigen viele dazu, die Dinge nicht als wertvoll anzusehen, man kann ja etwas neues anschaffen.

Also sollen wir uns nur damit beschäftigen, was wir in einer Lebenssituation wollen, nicht was wir nicht wollen, sonst verstärken wir es.

Wenn wir aber länger einer unangenehme Situation sind, die uns Kummer bereitet und wir nichts tun, was diese ändert, tolerieren wir diese Situation und handeln dabei gegen unsere Seele…………

Es ist zweifellos nicht einfach seine Gedanken zu überwachen, jedoch gibt es ein Beispiel. Wenn man sich in einem neuen Lebensabschnitt bewusst befindet, sollte man inne halten und sich laut oder in Gedanken vornehmen, was man sich am meisten wünscht.

Es heisst, wenn man sich darauf konzentriert, was man in Zukunft möchte, beginnt man das anzuziehen.

Also Gedanken die ich heute habe-ebnen den Weg für die Zukunft!

Also Leute-immer wieder daran erinnern! Auch ich muss mich immer wieder daran erinnern!!!!!!!!! Alte Programmierungen zu löschen ist manchmal anstrengend.

Die Erfahrung, die ich gemacht habe, wenn Du anderen ohne Hintergedanken etwas ermöglichst, weil du die entsprechenden Leute kennst, kommt plötzlich auch etwas auf DICH zu, was dich weiter bringt und DU DEINE Wünsche/Ziele manifestieren kannst.

Manchmal dauert es halt etwas länger…ich gehöre auch zu den ungeduldigen Kanidaten….denen alles nicht schnell genug geht.

Deswegen sind meditative Kreise oder Singkreise so wichtig, dass wir wieder in die Essenz kommen um dann wieder klar zu agieren…wenn man es nicht alleine schafft. Doch sollte es irgendwann natürlich uns SELBST auch möglich sein.

Mancher malt auch und das ist seine Meditation oder das Sitzen auf dem Balkon und den Sonnenuntergang beobachten. Laufen im Wald oder auf der Wiese. Ich glaube das immer in Aktion sein, zu viel Dinge zu erledigen haben, hält uns oft vom wahren SELBST und der inneren Ruhe ab.

Ausmisten auch im Außen soll auch gut sein, aber alles nach der Reihe….

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*