Verschiedenes

Spätsommer

Im Moment werden wir weiterhin gefordert, hinter alles zu blicken, besonders auch hinter die Dinge in uns Selbst.

Neue Situationen kommen auf uns zu, fordern uns und motivieren uns, alles aus uns herauszuholen. Das Leben ist zur Zeit kein Spassprogramm, doch trotzdem sollen wir immer wieder in die Leichtigkeit im Neumond gehen. Ich finde die Portaltage geben mir z.B.  super Energieüberschuss, was am nächsten Tag dann leider erst einmal wieder abfällt. Meist höre ich erst hinterher, dass einer war. Am 21. und 29. September sind übrigens die nächsten Portaltage.

Was bedeuten sie noch einmal? Unser Sonnensystem bewegt sich durch die Zentralsonne ALCYONE, diese befindet sich bei den Plejaden. Die Plejaden sind sie die Töchter von Atlas. Wir sind mit diesen  verbunden. Das feinstoffliche Energiefeld ist für den einen oder anderen bemerkbar, einige Leute reagieren da empfindlich, mir gefällt der Energieschub. Die Verbindung zu den Plejaden haben die Mayas errechnet, sie haben das in dem Kalendersystem mit 29 Wellen/Frequenzen und Schwingungen erwähnt. Dies hängt mit der Bewegung unseres Sonnensystems zusammen. Die 10. Welle dauerte bis 18. September, ich lese gerade der 18. September stand mit Venus in Verbindung, stimmt ICH hatte so ein liebevolles und leichtes Gefühl an dem Morgen. In diesem Zeitraum bekommen wir etwas gespiegelt/Licht sowie Schatten. Wir sollen beide Seite der Münzen anschauen. Das durchtrennen der Ängste ist gewünscht. Am 21. September beginnt die 11. Welle und wieder ein Portaltag, die ganze Welle geht bis 3. Oktober,  Lebenskunst und  Fantasie ist gefragt und spielerischer sein.  Der 29. September steht angeblich für blitzartige Ideen. Na dann sind wir gespannt.

Ein schöner Spätsommertag geht zu Ende, mit Waldspaziergang und Hundefreundinnen!

Eine sonnige Woche für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*