Lotustreff-in Frankfurt, Verschiedenes

Sommer in Frankfurt

Abkühlung nach der übermäßig heißen Sommerwoche ist richtig PRIMA!

So richtig was Tolles ist diese Woche nicht passiert alle kämpften mit der Hitze und am schönsten war es zu Hause auf dem Balkon.

Ich kann mich immer weniger damit  anfreunden die Wohnung zu verlassen, wenn da nichts BESSERES folgt. Es ist schon fasst so als will sie mich auch nicht gehen lassen. Die Pflanzen lieben die Wohnung auch. Die Nachbarn wollen auch nicht, dass ich wegziehe und auch wenn sie sich alle untereinander mal in den Haaren hatten und auch jetzt wieder, so komme ich mit allen klar und fühle mich daher auch ganz wohl. Also noch eine Zeit bleiben und dann mal sehen…..

Hauptnahrungsmittel frisches Obst und frisches Dinkelbrot und Salat! Mal sehen, wie lange der Regen jetzt anhält, der musste auf jeden Fall sein! Man konnte echt froh sein, dass man Ferien hat!!!

Ich schmökerte mal hier und da in meinem Regal und mir fiel das Buch von B. Cortright wieder in die Hand:

Grundprinzipien einer neurostimulierenden Ernährung :Viele frisches Gemüse und Obst. Fisch mit viel Omega3, denn die mit Omega 6 haben eine hohe Quecksilberbelastung, wenn Fleisch, dann  von freilaufende , grasgefütterten Tieren und deren Eier, einfach gesättigte Fettsäuren aus  nativem Olivenöl, Avocados, Nüssen und Samen-extra natives Kokosöl. Zucker meiden und angeblich belastet auch zu viel Stärke wie Kartoffeln und Reis, Nudeln, denn sie haben einen hohen glykämischen Index…..

Entzündungshemmende Pflanzen sollen wir unbedingt zu uns nehmen, wie Curcumin, grünen Tee, und Heidelbeeren, ausserdem Ingwer, Pfefferminze und Oregano, Schwarzkümmelöl, Sauerkirschextrakt……….klingt logisch. Als Einzelkämpfer ist das für mich auch kein Problem, jedoch sind Schildrüsenprobleme oder Allergien kontraproduktiv und da muss man dann noch mehr auf sich achten. Vitamin D Gaben oder Melatonin sind auch sehr angeraten…..

Ausserdem schreibt er:

Das emotionale Hirn bildet eine Einheit mit unseren beiden anderen Hirnen, dem physischen Reptilienhirn, welches den Körper steuert und dem Neocortex, der für komplexere Denkprozesse zuständig ist. Doch unter den dreien hat es einen höheren Anteil am Geschehen, als wir uns gern eingestehen möchten. Statt kühl und rational zu reagieren, sind wir weitaus gefühlsgesteuerter als wir meinen!

Na dann ist es ja wissenschaftlich-kollektiv sind wohl alle in der Selbstfindung weiterhin oder lenken sich einfach im Außen ab.

Ich war gestern mal bei einem Zentrum in dem deren Guru zu Besuch war und habe mal mitgechantet und meditiert und Pucha gemacht. Das war nett, aber auch anstrengend so lange still zu sitzen. Ich bin eher  der abwechselungsreichere Typ und die Mantragesänge waren auch wieder anders als ich das so kenne. Verschiedenen Gruppierungen andere Art der  Rituale, obwohl es immer um das gleiche geht. Die persönliche Entwicklung. Mittlerweile bin ich aber auch der Meinung, dass man sich von aussen Inspiration holen kann, aber  sich selbst  weiterentwickeln muss. Dieser Prozess soll in der derzeitigen Zeitqualität einfach schneller sein, wenn man sich ihm nicht verschließt.

Also die Mehrheit glaubte bislang, dass nichts jenseits des Physischen existiert-also nur was wir sehen oder messen können. Aber das Gegenteil trifft zu. Die Nummer eins die Probleme verhindern kann, ist Spiritualität.  Religiöse Menschen jedoch, neigen dazu sich an Regeln und deren Einhaltung zu binden und nicht Liebe und Freiheit zuleben. Dieser Ansatz basiert auf angstmachenden Religionen.

Leute, die einer praktischen Spiritualität folgen, Leben nach einem Gesetzt ihres Herzens und nicht wie sie aufgewachsen sind oder welcher Gruppierung sie angehören. Deshalb fühlen sich auch viele zum Buddhismus hingezogen, jedoch gibt es auch da Regeln und Dogmen und wenn man viele Verbeugungen macht, Gebete spricht oder Namen rezitiert, stunden meditiert, aber im Alltag weiterhin eingeschränkt und nicht nach dem Herzen handelt, bringt es wohl auch nicht so viel, jedoch auf jeden Fall eine Orientierung. Diese Leute sind auch meist nicht mehr von den Medien steuerbar wie die Allgemeinheit.

Es wird geraten sich von der Liebe steuern zu lassen nicht von der Angst. Wir im Westen waren eher von der Angst programmiert und müssen erst wieder lernen liebevoll mit uns Selbst und Situationen umzugehen, wenn sie auch manchmal unangenehm sind. Den Nächsten zu Lieben haben wir zur Genüge gehört-bloß bei uns Selbst ist immer der laute Kritiker am Werk gewesen.

Der Psychologe A. Loyd, ist zum Beispiel der Meinung, dass das Meditieren wirklich hilft den Geist leer zu machen, jedoch wird mit dem Meditieren längere Zeit aufgehört, kommt wieder die Grundproblematik zutage, die nicht gelöst ist, sodass eine beidseitige Arbeit oder Erkenntnis erforderlich ist. Er hat Energiemedizinische Tools entwickelt mit denen er arbeitet. Auch er sagt wie einige Heiler, wir müssen uns sozusagen umprogrammieren. Dies kann uns keiner abnehmen, wir müssen das täglich an uns selbst ausführen.

Je mehr unser Herzzentrum auf angstbesetzte oder liebevolle Bilder in Disharmonie ist, desto mehr wird der unsichtbare Teil die Führung übernehmen, bestimmen, was auf dem sichtbaren Teil zu sehen ist, oder ihn sogar umgehen, um Gefühle, Gedanken und Taten zu Triggern, sobald er die aktuelle Situation als Notfall einstuft. Zurückzuführen ist das auf eine Situation, die sich früh und unbewußt eingeprägt hat, wie wir mittlerweile wissen oder vermuten, auch aus anderen Leben mitgebracht sein kann. Dies versuchen dann Reinkarnationstherapeuten mit ihren Klienten herauszufinden. Ich habe einige junge Ärzte gesprochen, die das als sehr gut empfinden. Diese hatten aber auch eine sehr reife Ausstrahlung und man hatte den Eindruck, dass sie nicht nur ihrem Geldbeutel sondern der Menschheit helfen wollen. Klar bezahlt die Kasse dann einiges nicht. Die Kasse ist eben nur für die Grundversorgung zuständig. Jedoch bezahlen einige Kassen zumindest gute Naturheilmittel. Ein vertrauenswürdiger Allgemeinmediziner sollte heute schon auch davon Wissen haben und von der Akupunktur. Einige haben zusätzlich Seminare in Psychotherapie und runden ihr Wissen dadurch ab. Verordnungen von solchen Ärzten werden auch eher mal von der Kasse bezahlt.

Den Heilpraktiker Psych. machen oft noch spät die empathischen Menschen unter uns und da viele Praxen überlastet sind, können sie auf dem Wege den Menschen auch durch ihre einfühlsame Therapie helfen, bis gegebenenfalls eine Überweisung zu einem Dipl.Psychotherapeuten erfolgt, wenn noch nötig,  bzw. die Leute nach langem Warten einen Termin bei einem guten Kassentherapeuten bekommen.

Wir hatten heute einen wunderbaren Familiennachmittag in einem gemütlichen Gasthof und wir haben im Freundeskreis auch diese Woche keinen Termin geschafft zu koordinieren. Da mir aber nie langweilig ist, für mich kein Problem. Eher alle Leute einzeln zu treffen, aber wir werden es schon schaffen. Spät abends weggehen ist mit mir meist nicht drin, außer ich bin sowieso schon unterwegs.

Wir schaffen das schon!

Am Samstag, den 3. August ist SATSANG von BHAKTI MARGA und  das OM Chanting für die Welt. Ich muss mich korrigeiren es findet in einem gemieteten Raum im Brentano Club statt, wöchentlich

Samstag 13.30 Brentano Club, Brentanostrasse 23, man kann es ja googlen. Es ist sehr nahe bei der Haltestelle Westend!

Gerne können wir uns dort treffen und danach noch zusammen sitzen!!!

Ich bin gespannt, wieviele Leute da wohl teilnehmen und ob das drinnen oder draussen stattfindet.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*