Affirmation für die Woche, Sehenswerte Orte in Rhein-Main-Taunus, Verschiedenes

Wo geht die Reise hin….und es waren wieder Portaltage!

in der chin. medizin heißt es. Wenn Du krank bist, ändere deine Ernährung. Geht es dir dann nicht besser verändere deine Umgebung, dein Denken……………Außerdem waren wieder Portaltage, die für viele sehr anstrengend sind.

Ich glaube, dass die Harmonisierung der Gehirnhälften auch ein wichtiger Faktor ist. Es gibt Leute die sind immer ruhig und ausgeglichen, sie kann fasst nichts aus der Ruhe bringen. Die Mehrheit von uns ist immer im unruhigen Fluss und wenn wir nicht irgendeine Lösung finden die alternativ ist, nehmen viele Schlafmittel, Antidepressiva, Schmerzmittel und was auch immer oder trinken Alkohol.

Ich mag das nicht, weil ich gewöhnt bin die feinen Energien von Mensch zu Mensch zu spüren ( nehme aber auch BALDRIAN und Hopfen abends, sowie gute Nahrungsergänzung ) beim Einen MEHR beim Anderen WENIGER. Sobald ICH ein Medikament nehmen MUSS oder STRESS habe, zu wenig Schlaf etc spüre ich MICH und die feinen Schwingungen nicht mehr. Zu wenig Schlaf oder aufwachen in der Nacht, führt aber auch zu Dauerstress der ungesund ist und man ist auch abtrennt vom Fühlen und Sein.

Am Freitag Abend habe ich mich gerade noch in die Salzheilgrotte vor Geschäftschluss gerettet und nach 45 Minuten allein in der Höhle war ich wieder die Alte und hatte gute Laune und den Kopf frei! Geschlafen habe ich dann in der Nacht durch bis 6.30 Uhr ohne aufzuwachen und war den ganzen Samstag super gut drauf, habe alles erledigt, was ich wollte und noch richtig trainiert im Prime. Endlich wieder, das hat mir echt gefehlt ich war seit Wochen auf Halbmast. Paar nette Begegnungen hatte ich auch dort und ich soll unbedingt mal das in Bornheim besuchen.

Die alten Yogis haben auch meditative Zeiten in Höhlen verbracht und ich glaube man ist einfach abgeschottet von Fremdenergien und Strahlung, was schon mal hilft und das in 45 Minuten. Es ist wie ein Wunder! Zu Hause ist man einfach eher gestört und abgelenkt durch all die Sachen, Geräusche und W Lan Netze usw.

Übrigens hatte ich am Freitag Abend eine Busfahrerin, sie hilft dort neben Ihrem Job aus und war ein taffes Gerät. Ihren Typen hat sie im Internet gefunden und man trifft sich am Wochenende. So einfach ist das bei den ( einfachen ) Leuten;-)….

Karma X fängt mich Mittag in der Stadt ab, bzw. beobachtet mich eine Weile, bevor er sich bemerkbar macht und wundert sich, dass ich so ernst bin. Ich kam gerade aus der Bank und hatte noch paar mails zu beantworten. Er kriegt wieder mal alles ab und ich frage mich, warum er mir immer wieder zu bestimmten Lebensabschnitten über den Weg läuft. Wir trinken kurz Tee und er erklärt mir seine selbstgefällige Lebensphilosphie ( hat sich nicht verändert )  und ich mache mich dann schnell wieder ab, weil ich ja mittags wieder los muss und noch einiges zu erledigen habe. Abends weggehen, nee keine Zeit ich muss früh wieder raus…..ich möchte gar nicht wissen wo der abends hingeht. Das ist ganz sicher nicht meine Welt. Am Opernplatz ist mal wieder Weinfest und ich hole mir beim Kaiser Becker eine Dinkel/Spinat/Mozarella Ecke und stöbere kurz im Eso Laden in der Schiller Passage.

Ich lese gerade mal wieder: Kneippwege sind auch gut für die Durchblutung und stimulieren die energetischen Punkte an den Fusssohlen. Im Kronthal gibt es sowas. Ich liebe Kronberg es war dort wunderschön in der Altstadt zu wohnen. Aber los ist da nicht viel, da muss man schon Freunde oder Familie dort haben. Im Kronthal ist auch die Kelterei Herberth. Es war immer schön da im Herbst Äpfel zu sammeln, so für den Eigenbedarf mit dem Fahrrad 😉 ob das heute noch geht, weiß ich nicht. Früher habe ich das gemacht.

Affirmation: SUCHE IN JEDER SITUATION UND IN JEDEM MENSCHEN ODER EREIGNIS DAS POSITIVE!

Wenn man da nur immer dran denken würde, gell….aber ich probiers immer wieder. Eine Freundin zum Beispiel überredet mich immer mal zu einem Spaziergang abends und lässt sich nicht abwimmeln,  ich bin dann hinterher froh, so bissl Bäume und Natur ist echt wichtig und dafür gibt es ja hier die Parks. Ansonsten habe ich alle Kontakte im Moment vernachlässigt und wir müssen die Treffen wieder zentralisieren auf einen Samstag oder Sonntag im Monat.

WW hat übrigens sms geschrieben, im ASHRAM gibts kein WLAN an der Nordsee. Also Bericht folgt. Wir machen dann im Herbst ein Lotustreffen mit hoffentlich ALLEN!

Mir wurde übrigens ein Teil eines Gartens angeboten, da ist auch das Bild her, die Leute sind aber sehr gesprächig und der Garten übermäßig bepflanzt und gepflegt, da ist keine Entspannung möglich! Außerdem gibts da auch Quengelei, der kann den nicht leiden und der schneidet seine Hecke nicht und der hat dies und das …………..kleinkarierte Welt NEIN DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*