Verschiedenes

Manchmal….

sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht-ist ein alter, deutscher Spruch!

Die Sterne stehen für die Feuerzeichen auch auf ACHTUNG, aber wer achtet denn schon auf sich und sein Bauchgefühl….wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht..die Seele was anderes wie der Kopf sagt und schon gar der Bauch auch nicht der gleichen Meinung ist…..meist setzt ja der Verstand sofort ein und treibt dich an.

Einmal ne Stufe übersehen, die da auch nicht hingehörte und das während eines Termines Richtung WC, aber wieder im Raum, tapfer mit wehen Schienbeinen weitergeredet. Ist nix passiert und ich hatte wieder mal Glück, trotz meiner hohen Absatz Sandalen. Mein Bauchgefühl ist nicht so begeistert von der Sache…. aber wie gesagt, durchziehen erstmal und ich war richtig gut.  Danach war mein Stresspegel aber auf 180 und nachdem ich mir dann am nächsten Morgen am Spiegelschrank im Bad in die Fingerkuppe geschnitten hatte und abends noch in eine Glasampulle getreten bin, die mir einen leichten Schnitt in die Fußsohle versetzte musste ich mir was überlegen;.)….Auszeit Schnaidhain ins Grüne und Akupunktur…zum Glück geht es erst im Mai los.

Also ich sende auch zur Zeit keine klaren Signale ans Universum, ABER kann das UNIVERSUM nicht mal alles ausnahmsweise regeln:-/, ;-)……………………( ich werde aber heute damit loslegen)

Samstag war Mädelstag am Main und Schuhgeschäfte durchprobieren bis zur Landung im BARCELONA…..Leider habe ich es versäumt mich rechtzeitig irgendwo draufzuhängen, zwecks Mitfahrgelegenheit Sonntag Morgen und so war ich wieder mal nicht dabei, bzw. im Sportstudio anstatt bei KINOLICHTART VEREIN im KINOPOLIS Filmmittag mit Reinkarnation und Musik von VINCENCO.

Bei dem Pollenflug ist es immernoch am Main am BESTEN, aber bald können wir auch wieder auf dem Balkon chillen, wenn mal alles runter ist. Prompt schimpft der Nachbar unten, weil meine Blumenerde bei ihm auf den frisch mit Holzpaneelen belegte Balkon gefallen ist und ich muss da jetzt auch aufpassen. Die hatten früher einen Rümpelbalkon, Typ Abstellkammer und jetzt

vom Feinsten! Also wie gesagt, die Feuerzeichen sollen etwas aufpassen und nicht zu spontan sein, besonders in seelisch angekratztem Zustand: “ Wo geht denn jetzt wieder die Reise hin. Alles ist etwas abenteuerlich zur Zeit und da bekommt man halt auch mal paar Kratzer!“ Ich habe mir mal so paar verschiedene Kartenlegungen im Internet angeschaut, die auf das Kollektiv zugreifen. Aber es sind auch durchaus positive Entwicklungen und Sachen dabei, also nicht alles ist Mist und man muss das Leben halt als Lernprogramm sehen.

Wie weit sind wir bereit uns weiterzuentwickeln? Stellen wir uns der Angst vor neuen Situationen, gewinnen wir Kraft und Selbstvertrauen. Das hört nie auf und die jetzigen Zeiten geben fasst keine Sicherheiten mehr.

Also deshalb, liebe Lotusfreunde im Moment nur Treffen zu Anlässen die sowieso sind, wie unten erwähnt. Mein kleiner Kreis lässt sich natürlich nicht abwimmeln und wir machen spontane Dinge, wenn es passt. Am 1. wollen wir mal zum Weinfest – wer mit mag, nachmittags, ich trinke garkeinen Wein, aber ein Sektchen geht mal……..ich spiele mit dem Gedanken am 30. zu einer Vollmondmeditation zu gehen, ansatt in irgendeinen Schuppen, zumal ich am 2. fit sein muss.

JJ hat den Zauberberg für den 6. 5. (SONNTAG) angekündigt, das könnte man ja auch mit einem Treffen dort im Cafe vorher verbinden.

 

DER VOLLMOND

Vollmond ist Zeit für Besinnung und oft schläft Frau auch dann nicht so gut. Die Sensibilität ist sehr erhöht und man fühlt, wenn etwas nicht in Ordnung ist und das Unterbewußtsein ist auf Hochtouren.  Auch sollte man sollte da auf chirurgische Eingriffe verzichten, da die Wunden dann mehr bluten und nicht so gut verheilen.

Wie machtvoll der MOND eigentlich ist erkennen wir, weil er auch EBBE und FLUT in Bewegung setzt!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*