Affirmation für die Woche

Ferien in der City

Das passt ja bei der Hitze! Meine internationalen Schüler haben nämlich jetzt schon Sommerferien und ich somit auch!

Hot SUMMER in Frankfurt!

So bin ich gestern erstmal bei Freunden gewesen um im Lokal draussen zu sitzen und Neuigkeiten auszutauschen. Überall wandelt sich alles Beziehungen, Arbeit, Familien…..man muss tatsächlich immer im Flow bleiben. Nicht gleich hinschmeissen, aber auch nicht platt machen lassen. Die letzten Wochen waren echt anstrengend im Umfeld ( Stressiger Fahrer/Chauffeur :-/ ). Somit ist das mit den Ferien ganz gut. Ich habe ausserdem die Gruppe, Familie, Bekannte und Freundinnen vernachlässigt und will nun einiges nachholen. Das könnte gerade so in den Zeitrahmen passen :-). Den sonnigen Balkon verschönern und einiges mehr! Das Bild ist übrigens die Abendsonne vom Balkon aus.

Gerade bekomme ich Urlaubsfotos von meinen, zu betreuenden Kindern, zu denen ich eine tolle Beziehung habe. Auf die freue ich mich natürlich wieder und hoffe, dass das mit dem Kollegen sich bessert. Für mich zählen die Kinder und nicht ob alles schnellstmöglich vonstatten geht!!!

VOLLKOMMENHEIT:

Wir alle streben nach Vollkommenheit und man hetzt sich deshalb oft durchs Leben, während die, die alles nicht so eng sehen, viel besser klar kommen.

ZItat:

Von außen betrachtet ist die Sinnlosigkeit des Versuchs, in allem Vollkommenheit zu erreichen und damit noch seine Mitmenschen zu tyrannisieren, sehr gut sichtbar. Doch der Idealist tauscht so tief in seine Rolle ein, dass er den Eindruck gewinnt, er verhalte sich tadellos und sei gerade zu unfehlbar. Das Gefühl unfehlbar zu sein, in allem Recht zu haben, ist im Unterbewusstsein eines solchen Idealisten sehr stark verwurzelt.

Vielleicht haben wir alle ein bissl von diesem Idealisten. Frauen oft im Haushalt, mit Kindern, ihren Klamotten und dem Aussehen, Männer vielleicht beim Auto, Sport  oder der Arbeit! Immer mal die Bremse ziehen und überlegen, weshalb hetze ich mich schon wieder durchs Leben und kann garnichts mehr geniessen.

Am Sonntag waren extrem viele angetrunkenen Leute, unterschiedlichen Alters unterwegs in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Unglaublich auffällig, ob das die Hitze war. Wir Frauen haben uns ständig umgesetzt.

Draussen schlafen Leute bei Tag auf Treppen in U Bahnstationen und natürlich auch bei Nacht nehme ich an. Bettler überall, alles explodiert förmlich an Merkwürdigkeiten und Gerüchen!  Schade, dass das Meer soweit weg ist-aber Bäume und Parks sind ja auch angenehm. Es gibt ja mittlerweile ausgewiesene Liegewiesen und den MAIN.

Nächstes Wochenende ist schon alles belegt, aber das Wochenende 13./14. JULI vielleicht ein Treffen der Lotusfreunde?

AFFIRMATION FÜR DIE WOCHE:

Ich habe Zeit und brauche nicht HETZEN;-)!

Wir sprechen uns nochmal, eine schöne Woche! Das Kronberger Schwimmbad, der Rödelheimer Park, Opernplatzfest, Stoffel, Beachclub, alles ist hier möglich.

Mittwoch, der 26. Juni INFO Netzwerk gemeinschaftliches Wohnen, 19.00 Uhr Miquelallee, wäre auch mal interessant ob sich hier was im Westen ergibt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*