Verschiedenes

Das Magnetband

Ein Auszug aus OMRAAM M. AIVANOVS Vortrag in den 60 iger Jahren: Das NEUE Jahr

( Im Moment haben wir ein neues Maja Jahr und dies fiel mir in die Hände )

Die Natur hat euch Maschinen eingebaut, die alles aufzeichnen, eine Zusammenfassung machen und daraus Schlussfolgerungen ziehen, wer ihr seid. So und nicht anders wird euer Schicksal bestimmt: Durch Euch selbst!

Wenn Astronomen und die Mathematiker sehr komplizierte Berechnungen machen  würden, an denen sie eigentlich Wochen rechnen würden, geben sie die Zahlen in einen Computer ein und innerhalb einiger Sekunden sind alle Ergebnisse fertig berechnet. Beim Menschen ist es das gleiche: Alle gegebenen Größen seiner Aufgabe werden aufgezeichnet und es erscheint  ein Kennwort und dieses Ergebnis ist, bzw. dieses  Kennwort bestimmt automatisch seine nächste Inkarnation.

Ihr habt also ein Magnetband, ihr legt es in ein Tonband ein und schon hört ihr die Musik von diesem Band. Wo ist die Musik auf diesem Band? Ihr könnt es wiegen, mit dem Mikroskop untersuchen, werdet aber nichts finden zu überwachen und zu verbessern. Die meisten Menschen glauben, dass sie böses tun können, ohne dass es jemand bemerkt und diese Sicherheit hindert sie daran, sich zu entwickeln. Vor Menschen kann man vieles verstecken, aber nicht vor sich selbst, denn man erlebt alles mit, was man tut und denkt. Die intelligente Natur hat in den Menschen Apparate eingebaut, die alles fotografieren und aufzeichnen, ohne dass er es bemerkt. ( Zitat Ende )

Na dann viel Spass! Ich hoffe unsere Bratwurst Politiker bedenken das auch. Wobei ich den Eindruck habe, dass viele ihre Taten gar nicht als negativ sehen und sich selbst sehr wohlwollend. Wie wohl dann das Urteil ausfällt?

Das Bild oben – ist ein altes Gasthaus in Bad Nauheim. Heute war das Wetter zwischendurch mal schön, aber auch sehr durchwachsen.

Jedoch haben wir mal kurz die Bauminfusion ausprobiert: Baum halten und die Hand auf das Herz oder den Solarplexus legen. Tatsächlich spürte man etwas. Besonders bei der Lärche, fand ich. Nur Evas Hund zweifelte an unseren Machenschaften, bellte und wollte Bewegung. Das war ihm wohl nicht so geheuer.

Diese Woche sind wieder wichtige Portaltage und ich hoffe, der Nachtschlaf wird trotzdem erholsam für alle.

Der Wunsch nach einem Lotus Freunde Treffen war da, doch ist es wie immer schwierig, die Leute auf einen Termin zu einigen. Mal sehen, ob wir es irgendwann schaffen.

Robin Kaiser hat eine neue Lesung zum Nachdenken: ELDOR

Schöne Woche!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*