Affirmation für die Woche, Bücher, Meet and Talk, Verschiedenes

Energetische Medizin-Kennenlern Abend mit dem Arzt Uwe Albrecht

Das Bild zeigt Friedrichsdorf/ Altstadt am Freitag Morgen!

Am Freitag Abend hatten die Mitbewohnerin meines Sohnes und ich uns tatsächlich aufgerafft, da die Veranstaltung diesmal  in der Nähe war, zum Frankfurter Ring zu gehen um dem Innerwise Arzt Uwe Albrecht kennenzulernen.

Zuerst hat er mal den ganzen Raum umräumen lassen, da zur Bühne hin die Energie nicht gut sei und er kein Guru wäre, der auf einem Podest steht. Lässig stand er vor uns, sympathischer aber eigenwilliger Mensch. Wer keine Ahnung hat, war ganz sicher überfordert bei der Arbeit mit der Quelle und einer Art Energie-Quantenheilarbeit. Die Vorstellungskraft bzw. die Visualitionsarbeit stand im Vordergrund. Lösungen von Fremdenergien aus unserem System und Rückholung der eigenen Seelenanteile. (- Das kennen wir ja auch schon aus den Büchern von Lumira Weidner erschien aber irgendwie schwierig ). Jeder hat da so seine Methode, es wurde zum Mitmachen angeleitet. Einige machten gut mit, aber Andere konnten nicht so viel damit anfangen. Da er Arzt ist, hatte der Eine oder Andere wahrscheinlich etwas anderes erwartet. Sogar eine Muslima war da, die perfekt deutsch sprach. Er nannte die Arbeit, die Arbeit mit der Quelle, was ich auch immer am angenehmsten finde, man könnte es aber auch Gott oder Allah nennen, meinte er. Mit dem Lichtkanal aber auch mit den Schatten. Wo Licht ist, ist auch Schatten! Gut das war soweit klar, was auch interessant war, wie er beschrieb wie der Körper Fremdenergien versucht loszuwerden, in dem er Entzündungen bildet, die dann diese ausleiten. Aha eigentlich logisch, wieso bin ich da nicht selbst drauf gekommen. Das hat mich immermal in meinem Leben betroffen und mein Körper reagiert auch so! Also eine Art energetisches Reinigungssystem! Die Übungen erforderten einiges an Vorstellungskraft. Deshalb hat er wohl Karten entwickelt mit denen man arbeiten kann. Die schaue ich mir nächste Woche mal an.

Er nennt sein System: Für ALLE die SELBST Verantwortung für Ihre Gesundheit und Lebensumstände übernehmen wollen! Alltagstauglich und ohne Medikamente oder hat seine Patienten langsam von den Medikamenten weggeführt.

Ein Beispiel aus seinem Buch:

Zitat Anfang:

Depression: „Das Wort heißt übersetzt Erniedrigung, wovon wohl? Von Lebensenergie und die kannst du ja zurückbekommen. Hier musst du nur die kleine Aufgabe bewältigen, alle Kompromisse zu beenden, die dir Energie wegziehen. So könnten wir viele Krankheiten jetzt durchgehen. Am Ende bleibt immer der Schlüssel zur Heilung: Ändere dein Leben und da dies für die meisten Menschen unmöglich erscheint brauchen sie Pillen. Jeder Mensch darf solange leiden, wie es nötig ist, um etwas zu lernen.“

Zitat Ende

Ein Arbeitsbuch und die Heilkarten gibt es wohl deshalb dazu, er will es den Patienten nicht abnehmen, an SICH SELBST zu arbeiten.

Simple Dinge wie Armlängentests:

Zitat:

„Drückst du z.B. leicht auf deinen Bauch, dort wo die Leber sich befindet, und bekommst danach eine Armlängendifferenz, heißt das die Leber hat Stress.

Die Leber ist ein Organ, in welchem Wut, Zorn, Groll, Heruntergeschlucktes sitzen. Wir haben in unserer Sprache folgende Ausdrücke: Nicht hinsehen wollen, das Herz ist gebrochen, die Lunge voller Tränen, es ist uns etwas an die Nieren gegangen…!“

Interessant war auch seine Erklärung wieso Impfungen so schädlich für uns waren, bzw. für unsere Kinder sind! Wenn man das energetisch sieht, ist das ein schwerer Eingriff, wenn man recherchiert wie die Impfstoffe hergestellt sind. Die Menschen wachen langsam auf und hinterfragen die Dinge, was in früheren Zeiten oft nicht möglich war.

Im Moment bin ich eigentlich bei dem Buch Projekt Menschheit, ich will jedoch hier nicht weiter darauf eingehen, ich glaube man wird dahin geführt wenn es Zeit ist. In diesem Buch werden immer wieder eindrücklich die grundlegenden Strukturen des Universums, ihr Wirken auf die Menschheit……und die manipulativen Schleier und Süchte, denen wir immer wieder ausgesetzt werden, um uns von unserem wahren Sein abzukoppeln und abzulenken, erklärt. Wer sich schon öfter damit Beschäftigt hat, bekommt hier wieder nachdrücklich Bestätigung.

Jede Menge neue Bücher sind auf dem Markt die das aktuelle Zeitgeschehen aus einer anderen, weiteren Sicht erklären und unser Bewußtsein erweitern können.

Auf jeden Fall sollen wir achtsam sein mit dem was wir Denken!

Morgen sehen wir uns vielleicht bei KINOLICHTART und eventuell danach noch oder beim Umtrunk vorher! Ich bin mal gespannt was WW da vorbereitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*