Affirmation für die Woche, Verschiedenes

Die Transformation geht weiter!

Veränderungen finden statt und wir können uns nicht dagagen wehren. Polverschiebungen und Sonnenstürme sind nicht mehr wegzuleugnen. Neue Strahlungen müssen vom Körper kompensiert werden. Die Erde und auch die Sonne verändern sich. Wir sind nicht in einer gleichbleibenden Energie und es wirkt sich auf das Erdmagnetfeld und auf unser eigenes Magnetfeld aus. Anzupassen braucht Zeit! Wichtig ist für uns, jetzt stark zu sein in dieser transformierenden Zeit, weiterhin zu erkennen wo unser Weg hingeht und immer wieder in unsere Mitte kommen.

In der letzten Woche hat es bei allen gegärt, weil es uns energetisch vorantreibt und unsere Struktur verändern soll, sogleich kommen aber euch alte Panzer hoch die aufgebrochen werden müssen. Dazu kommt, dass störende Frequenzen nachts rumoren, obwohl wir am Tag viel bewusster sind. Finde ich übrigens auch total störend im Moment. Zuerst wars der Kopfbereich im Sommer, dann der Herzraum über Wochen, jetzt ist es Bauch/Solarplexus/Sacralchakra, weil da die meisten Blockaden sitzen. Feuerenergie und Geisteskraft können Spannung und Überreizung führen. Erkältungsfaktoren kommen von außen und gehen und sind plötzlich an andere Stelle wieder da, weil man ständig im Außen damit konfrontiert werden. Sich davor zu schützen, habe ich auch noch nicht im Griff. Ärgerlich ( auf mich 😉 ) bin ich da auch oft, weil ich auch gerne Dinge im Außen besuchen/erledigen möchte und dann doch daheim bleiben muß. Aber ich werde mich auf keinen Fall Impfen lassen, zumal wir alle noch alte Impfschäden in uns tragen, wenn sie noch nicht abgebaut sind. Infos gibts dafür genug im Internet.

Rückzug ins Nest (ICH BIN) wo ihr Euch wohlfühlt hilft dann.

Meine paar Pflanzen müssen auch wieder mal umgetopft werden, sie wachsen wieder wie verrückt. Scheinbar mögen sie es bei mir zu sein und ich habe sie seit Jahren. Energiesaugerinnen haben sich tatsächlich zur Zeit mal von mir abgewandt, vielleicht hat mein STOP gefruchtet, hier braucht man auch kein schlechtes Gewissen zu haben. Es tut dem Bauchzentrum besonders gut, da scheinbar unbewusst von denen dort gesaugt wird, sehr befreiend und man ist wieder in seinem ICH BIN am Tag.

Vitamin D Magnesium und Vitamin K

Nur wenn Magnesium vorhanden ist, kann Vitamin D erhöht die Bildung von Osteocalcin bewirken – einem für die Knochenneubildung wichtigen Hormon – welches anschließend von Vitamin K2 umgewandelt wird, dass es im Knochen Calcium binden kann.

Wir müssen uns immer wieder mit dem Innen und Außen in den Einklang zu bringen und nicht jetzt nur auf eine einsame Insel flüchten. Es ist auch jeder Tag hier spannend und führt zu neuen Erkenntnissen.

Nicht an kollektiven Verhaltensmuster unserer Generation anschließen sondern die EIGENEN zu leben.

Meldet Euch wenn inspirierende Veranstaltungen sind oder ihr ein Lotustreffen möchtet. Ich bin ein bisschen passiv zur Zeit in der Richtung, bin aber gern bereit, wenn Zeit dafür ist.

Stellt Euch vor, was GUTES passiert und lasst Euch nicht von den Medien einreden, was alles schlecht ist es treibt die Energie nach unten. Auch der Vorweihnachtstrubel ist ansteckend und sollte mit Vorsicht behandelt werden. Ich erledige immer etwas wenn ich sowieso unterwegs bin und halte mich am Wochenende da raus. Da ist dann auch mal Zeit für Familie/Freunde spontan am NACHMITTAG/ABEND.

Wenn ihr zur Zeit Kerzen verwendet, sind Bienenwachs Kerzen besser für unser System, sie sind jedoch leider etwas teurer.

Eine schöne Woche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*