Sehenswerte Orte in Rhein-Main-Taunus, Verschiedenes

Herbst

der kam ja jetzt direkt ohne große Voranmeldung!

Gestern waren wir Freundinnen spontan in der Salzgrotte und danach nach einigen Erledigungen, bei mir zum frisch Kochen. Das war schön, lecker und gemütlich. Nach den letzen Wochen war das mal nötig und hat gut getan.

Heute der Herbstmarkt in Kronberg war auch nett und ich habe mich noch mit Heidelbeeren und frischem Kümmelroggenbrot eingedeckt. Die alten Gassen und die schöne Altstadt mit den kleinen Geschäften, bieten eine entspannte und heimelige Atmosphäre.

Kronberg ist immer wieder schön und man trifft zufälliger auf Bekannte, als in der Stadt, obwohl ich mich doch entschlossen habe, erstmal in Frankfurt zu bleiben.

Es ist wieder Portaltag und der scheint es endlich gut zu meinen oder eine angenehme Energie freizugeben. Die Innere Mitte wieder herstellen, die letzte Zeit schmeisst uns alle ziemlich aus der Mitte. Die Schwingungserhöhung fordert nach innen zu hören und sich soweit möglich in sich zu hören um zu heilen. Leider habe ich da auch die Nerven verloren, im wahrsten Sinne des Wortes und mir die Wurzel ziehen lassen. Danach war auch eine komische unangenehme Zeit. Gestern habe ich auch in einem Vortrag gesehen, wie die Zahnnerven mit den Gehirnnetzwerken verbunden sind. Das hat denen bestimmt nicht gefallen und das schlägt aufs Befinden und der Körper sucht sich gleich wieder ein neues Ventil.

Geomatische Stürme oder auch echte in weit entferneten Ländern, auch das bekommen wir innerlich mit, schon gar nachts. Wir reagieren unbewusst auf unser Umfeld und die Ängste und Ärgernisse der Anderen.

Unterbewußte Sorgen und Ängste sind natürlich auch noch im Programm.

 

Der Saturn Pluto Zyklus:

Saturn und Pluto begegnen sich alle 37 Jahre. Als letzter, sichtbarer Planet und ist ER der Hüter der Schwelle. Er ist Herr der Zeit und des Karmas und symbolisiert das Unendliche.

Saturn und Pluto zwingen zur Bewusstheit und es werden neue Regeln und Strukturen daraus gebildet. Pluto strebt in die Tiefe und Jupiter in die Weite! Eine herausfordernde Konstellation, die darauf baut, dass wir aus unseren früherer Erfahrungen (endlich) gelernt haben und uns auf das wesentliche Konzentrieren. Doch auch Geborgenheit ist wichtig!

Blockaden lösen, die wir seit Jahren mit uns rumschleppen, jedoch mit Geduld.  Geduld ist nicht der Widder Stärke, das will geübt sein. Auch  Heilübungen regelmäßig zu machen, trotz aller Verpflichtungen und Ablenkungen im Außen.

Ich habe mich entschlossen, vielleicht wieder ins Frauenfitnesscenter zu wechseln, sobald möglich. Sozusagen eine Übernahme (zurück), da das Studio auf meinem Weg liegt und es mit Sauna, Dampfbad und Kursen, Ruheräumen einfach mehr Erholung/Wellneness bietet. Das fehlt mir im funktionalen Trainingscenter und es zieht mich nicht mehr da hin. Zumal es auch noch teurer da ist und man sich nicht erholen kann ausser kurz duschen. Eine extra Trainergebühr fällt auch an jährlich, sogar wenn man schon Personaltraining extra für paar Wochen gebucht hatte.

Schaun wir mal, was die mir/uns nächstes Wochenende am Tag der offenen Tür anbieten können im AMIGA.

Man muss ein Studio immer schnell erreichen können ohne viel Umstände, sonst geht man nicht hin im Winter. Dort wo man sich sowieso oft aufhält, ist es optimal gelegen.

Im September erwarten uns nicht nur Sternschnuppen, sondern auch ein Mini Vollmond plus ein Planetoid, der an der Erde vorbeizieht. Am 14.9. erreicht der Mond um 6.33 Uhr seine Vollmondphase. Der Planetoid rast in sicherem Abstand vorbei, die Nasa hat das schon alles abgecheckt!

Dann hoffen wir, wir rasen nicht durch die Woche und atmen auch öfter durch, denkt an den Vagusnerv, ich vergesse das ja auch leider immer wieder und schwupps kommt die Quittung. Deshalb sorry, wenn ich zwischendurch das Handy aushabe!

Nachdem ich mein Handy mit dem CHIP verloren habe, baute ich jetzt heute mal ein Schungitsplitter in die Hülle, das ist zwar etwas hubbelig im Einband, ist aber gleich viel besser wenn man es in der Hand hält. Telefonate sowieso nur laut oder auf Köpfhörer, auf keinen Fall an den Kopf halten. Schungit ist schonmal eine gute Lösung, bis ein CHIP oder eine (Schungit) Platte gefunden, bzw. bestellt ist. Für Bildschirm Router am besten auch!

Eine schöne Woche!

am Übernächsten Wochenende wollen wir evtl. Sonntag  etwas zusammen machen, je nach Wetter wer mag, kann sich melden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*