Ayurveda

GHEE

GHEE ist ein Begriff aus der indischen Küche und bedeutet Butterschmalz, geklärte Butter. Der auf dem Bild ist nicht zentrifugiert!

In der altindischen Heilkunde AYURVEDA gilt Ghee als ein Lebenselexier. Es soll die Verdauungskräfte anregen, die sieben Körpergewebe:

PLASMA
BLUT
MUSKELN

FETT

KNOCHEN
KNOCHENMARK
NERVEN und FORTPFLANZUNGSORGANE

nähren, sowie die drei Lebensenergien VATA, PITTA und KAPHA im Gleichgewicht halten. Hier fungiert GHEE als Trägersubstanz. Die wertvollen Substanzen sollen so in den Körper transportiert und durch die fettdurchlässigen Zellmembrane hindurch in die Zellen aufgenommen werden. Ebenso soll es Umwelt- und Körpergifte binden und sie schließlich aus dem Körper leiten.

Die meisten käuflichen GHEEs werden zentrifugiert und schrittweise das in der Milch enthaltende Wasser und Milcheiweiß entfernt. Man kann GHEE allerdings auch selbst herstellen, wie es im AYURVEDA üblich ist.

Meet and Talk:

Wir treffen uns übrigens am Sonntag in Hofheim zum Spaziergang, Tee, Talken und später zum Mantrasingen mit JJ und Sabine in der Kapelle der Elisabethen-Schule.

Habe sonst noch nichts diesen Monat geplant, bezüglich des Stammtisches, ergibt sich…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*